iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | Oktober 4, 2022

Fragster CS:GO Liga Season 2: TTC krönt sich zum Champion

Nach vielen Wochen mit spannenden Spielen, denkwürdigen Szenen und verrückten Aktionen ist am gestrigen Abend die 2. Saison unserer Fragster Liga zu Ende gegangen. Wir fassen euch den Finaltag noch einmal zusammen.

SNOGARD erreicht Finale

Im Consolidation Finale trafen die SNOGARD Dragons auf die Partydaddler und somit kam es zum Rematch aus der ersten Playoffs-Runde. Inferno war die erste Map in diesem äußerst kuriosen Match. Die Partdaddler waren erneut das bessere Team auf dem Server und gingen auch schnell mit 7:3 in Führung. SNOGARD holte daraufhin noch eine Runde. Zur Pause führten die Daddler souverän mit 10:5.

Nach der Pause war SNOGARD besser in der Partie. Die T-Seite lag den Teams heute besser. Allerdings war der Vorsprung für Oliver „kZy“ Heck´s Team so groß, dass es am Ende reichte, um mit 16:9 die Map zu gewinnen.

Auf Mirage ereigneten sich dann häufige Pausen aufgrund von Internetproblemen auf Seiten der Partydaddler. Zwar konnten immer wieder einige Runden gespielt werden, beim Stand von 15:12 für SNOGARD gaben die Partydaddler dann die Map auf, da die Internetprobleme nicht behoben werden konnten.

Die eigentliche Entscheidungsmap Ancient wurde dann gar nicht mehr gespielt. Die Partydaddler gaben die Partie aus technischen Gründen auf. Somit zieht SNOGARD ins Finale ein.

TTC dominiert im Finale und gewinnt den Titel

Durch die Aufgabe von den Partydaddlern war dann Zeit fürs Finale, wo Touch the Crown bereits wartete. Nuke war die erste Map in diesem finalen Best-of-drei. Leider war auch dieses Spiel geprägt von einigen Unterbrechungen, aufgrund von Server- und Pingproblemen. Nichtsdestotrotz wurde dann gespielt, und wie. TTC holte die ersten drei Runden. Danach blühte SNOGARD auf der CT-Seite auf und ging mit 4:3 in Führung. Allerdings brach der Gruppensieger, SNOGARD, dann komplett ein. Bis zur Pause gelang ihnen keine Runde mehr.

TTC spielte eine tolle Angreiferseite mit schönen Plays und dem gewissen Etwas an Spielglück. Vor Allem der Russe Maxin „Kre1N“ Terekhov war auf Nuke nicht zu stoppen. Zwei bärenstarke Clutches holte er innerhalb weniger Runden. Mit einem 11:4 ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel war für SNOGARD nicht mehr viel zu holen. Am Ende gewinnt TTC mit einer dominanten Performance auf Nuke mit 16:05.

Die zweite Map, Mirage, war sehr ähnlich zur ersten. SNOGARD hatte erneut große Probleme, vielleicht war die Pause zwischen den beiden Matches zu lang, man weiß es nicht. TTC war auf jeden Fall hellwach und dominierte die CT-Seite auf Mirage. Mit einem 12:3 ging es in die Halbzeit.

SNOGARD konnte dann die folgende Pistolenrunde gewinnen, diese sollte aber die letzte in diesem Spiel bleiben. Angeführt durch den bärenstarken IGL Nikita „Twiksar“ Bulygin, der nicht nur überragend callte, sondern auch auf beiden Maps topfragte, gelang es TTC die Partie mit 16:04 deutlich zu gewinnen und somit den Titel der 2. Saison der Fragster Liga mit nach Hause zu nehmen. Im späteren Siegerinterview mit Samy „Tionix“ von Gehlen lobte der deutsche seine russischen Kollegen ins Unendliche. Mit starker Vorbereitung, gutem Wissen und hoher Firepower waren sie die Garanten für die Sieg von Touch the Crown.

Das gesamte Fragster-Team sagt: Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler und Funktionäre von Touch the Crown. Ebenso geht ein Dank an alle Teams, die an der zweiten Saison der Fragster CS:GO Liga teilgenommen haben. Wir sehen uns in Saison 3!

Abschließende Tabelle (Playoffs):

  • 1. Touch the Crown – 5.000€ Preisgeld
  • 2. SNOGARD Dragons – 2.5000€ Preisgeld
  • 3. Partydaddler – 1.500€ Preisgeld
  • 4. Sissi State Punks – 1.000€ Preisgeld