iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | März 18, 2022

Fragster CS:GO Liga: Im Mittelfeld der Tabelle wird es spannend

Gestern ging in der CS:GO Fragster Liga der 4. Spieltag weiter. Es standen sich folgende Teams gegenüber: PARTYDADDLER und die EPIC DUDES, also Platz 5 gegen Platz 8. Epic Dudes sind zwar vom 8. auf den 6. Platz gerutscht, müssen aber trotzdem schauen, dass sie endlich Boden gut machen, wenn sie oben mitspielen wollen!

Dann haben wir noch das Match von eSport Rhein-Neckar und Entropy, die Kräfteverhältnisse sind ausgeglichen und es versprach von Anfang an schon ein spannendes Match zu werden. Entropy konnte sich durch ein Unentschieden einen wichtigen Punkt im Kampf um den Titel sichern, zwischen ihnen und dem Ersten sind nur 3 Punkte Abstand. ERN macht es sich auf dem 4. Platz, im Mittelfeld der Tabelle gemütlich.

PARTYDADDLER VS EPIC DUDES

Auf der ersten Map, Overpass, holten sich die DUDES auf der T-Side die erste Pistol Round und gingen mit 3:0 in Führung. Die PARTYDADDLER boten ihnen allerdings die Stirn und holten schnell die Runden wieder auf. Die erste Hälfte endete mit einem knappen 8:7 für EPIC DUDES. In der zweiten Halbzeit hatten die Daddler einen besseren Start und führten 11:8. Nach einem spannenden Hin und her erkämpften die DUDES sich den Gleichstand von 13:13 und holten sich die Map schließlich mit einem knappen 16:13.

Die EPIC DUDES konnten sich auf der zweiten Map, Dust 2, nach der gewonnen Pistol Round auf der T-Side eine starke und deutliche Führung von 8:2 aufbauen! Die Daddler antworteten aber gleich und konnten zur ersten Halbzeit den Score auf 7:8 verkürzen. Ähnlich wie bei Map 1, haben sich in der zweiten Hälfte des Games die PARTYDADDLER beweisen können und gingen mit 12:9 in Führung. Ein starkes Comeback der DUDES verhinderte das 1:1 und die EPIC DUDES gewannen mit einem epischen 16:13 Endscore das Match 2:0.

eSport Rhein-Neckar vs Entropy Gaming

Auf Map 1, Mirage, wurde klar und deutlich ein Zeichen von ERN gesetzt! Mit dem Sieg der Pistol Round und einer 4:1 Führung auf der CT-Side zeigten sie, wieso man sie nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte. Zur Halbzeit stand es nämlich 14:1 für ERN, eine erschreckende und ziemlich eindeutige Führung! Die Jungs von Entropy konnten zwar noch etwas auf 14:6 Verkürzen, aber dennoch war ERN zu stark auf Mirage und holten sich mit einem deutlichen Endscore von 16:7 die erste Map.

Runde Nummer 1 ging auch auf der zweiten Map, Inferno, an ERN mit der sie mit 5:1 in Führung gehen. Entropy verkürzte hier allerdings schnell auf 5:5 und gingen zur Halbzeit mit einem starken 5:10 in Führung. Die zweite Halbzeit fing gut für ERN an und ging auch gut weiter. Sie konnten mit einer sehr guten T-Side, Runde für Runde Gewinnen und verkürzten den Vorsprung von Entropy auf 11:13. Hier setzte sich Entropy allerdings durch und gewann die spannende Map 2 mit 16:11.

Weiter geht es nächste Woche mit eSport Rhein-Neckar vs Sissi State Punks und ALTERTNATE aTTaX vs EPIC DUDES. Diese spannenden Games könnt ihr wie gewohnt in unserem Stream verfolgen!