iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | November 29, 2022

Fragster CS:GO Liga Champions: Siegerinterview mit Cl34v3rs (SSP)

Nachdem die letzten Wochen in der deutschen CS:GO-Szene einen eher bitteren Beigeschmack hatten, zauberte das Nachholfinale der Fragster CS:GO Liga deutschen CS-Fans wieder ein Lächeln ins Gesicht. Die Sissi State Punks konnten sich letztlich im Finale gegen die SNOGARD Dragons durchsetzen und krönten sich zum rechtmäßigen Champion der Liga.

Was an dieser Stelle nicht fehlen darf, ist natürlich das Siegerinterview! Der liebe Marcel “Cl34v3rs” Klos von SSP hat uns Rede und Antwort gestanden. Wir haben mit ihm über die jüngsten Skandale und über den aktuellen Zustand der deutschen CS:GO-Szene im Allgemeinen gesprochen.

In DE CS zählt teilweise die Tagesform

Fragster: Herzlichen Glückwunsch zum Titel! Wie fühlt es sich an, der rechtmäßige Champion der Fragster CS:GO Liga zu sein?
Cl34v3rs: Dankeschön! Es fühlt sich natürlich immer gut an, etwas zu gewinnen, vor allem weil es quasi unsere 1. Saison in der Liga war. Die Umstände hätten natürlich besser sein können. Hat aber auch wieder gezeigt, dass in DE CS wirklich teilweise die Tagesform zählt, da wir in den vorherigen Playoffs von Snogard ziemlich vorgeführt wurden. Daher freuen wir uns natürlich umso mehr im Finale performed zu haben und als Sieger aus dem Spiel gegangen zu sein.

Fragster: Welche Ziele habt ihr euch als Team für das nächste Jahr gesetzt?
Cl34v3rs: Unser Hauptziel ist erst einmal die Etablierung in den höchsten deutschen Ligen. Außerdem wäre es schön, wenn wir es diese Saison nicht schaffen, in der nächsten Season in die Advanced aufzusteigen. Zudem werden wir natürlich möglichst viele Qualifier für nationale und internationale Turniere mitspielen und versuchen, dort möglichst weit zu kommen.

Fragster: Aus aktuellem Anlass, was denkt ihr wie vercheatet ist die DACH Szene in der 1. und 2. Div? Wird es in Zukunft noch weitere Fälle geben? Eventuell sogar von Spielern, bei denen man es gar nicht erwartet hätte?
Cl34v3rs: Ich glaube, dass es natürlich ein paar schwarze Schafe gibt, aber der Großteil der Spieler clean ist. Wobei man dazu sagen muss, dass man die meisten die nicht clean sind eigentlich kennt und sie nur nicht gebannt sind weil sie entweder die Cheats nur an ihre mates geben oder einfach ein bisschen besser bescheid wissen über detections, wobei ich in der Cheating Bubble nicht drin bin und von daher auch nur gefährliches Halbwissen habe. Außerdem ist es halt wie überall, wenn man Geld mit etwas verdienen kann, sei es durch Match Fixing oder halt durch Preisgelder, ist es einfach unvermeidbar.

Bo2 & Bo1 sind belanglos

Fragster: Könnte die CS-Szene Veränderungen vertragen?
Cl34v3rs: Ich persönlich finde, dass es egal ob in der Liga oder auf Turnieren keine Bo1 bzw. Bo2 geben sollte. Ich persönlich finde es sowohl als Spieler spannender, ein Bo3 zu spielen, weil man selbst wenn man die 1. Map verliert das gesamte Spiel noch gewinnen kann, auch als Zuschauer würde ich mir viel lieber eine gute Bo3 Series angucken als gefühlt belanglose Bo2.

Schön zu sehen wäre es auch, wenn es ab einem gewissen Level eine Spielerverifizierung gäbe. Klar gibt es da vielleicht auch Wege, wie man das System abusen/dodgen kann, vielleicht würden sich dann einige Leute allerdings 2x überlegen, ob es das Wert wäre. Außerdem würde ich es begrüßen, wenn die Cheating-Sperren nicht nur 2 Jahre betragen würden.

Fragster: Es gab vor kurzem ein größeres Update, was denkt ihr über den Mapwechsel und das kleinere Magazin in der AWP? Wird es einen Einfluss haben, wenn ja welchen?
Cl34v3rs: Ich finde es gut, da es mal wieder ein bisschen frischen Wind in den Mappool bringt. Von mir aus hätten sie auch noch eine weitere Map reinbringen können für Mirage, weil beide Maps schon sehr lange dabei sind und irgendwie zum größten Teil immer das gleiche gespielt wird.

Den AWP Change begrüße ich auch sehr, weil die AWP Spieler sich jetzt zumindest mal ein bisschen überlegen müssen, ob sie Smokes/Walls bangen wollen. Also man hat als Rifle jetzt halt einen kleinen Vorteil mehr bekommen, ob es jetzt wirklich ein Major Nerf ist, kann ich jetzt noch nicht wirklich sagen.

Elo ist auch nur eine Zahl

Fragster: Ihr habt im Verhältnis zu anderen Teams in der ersten Division recht wenig FaceIt Elo. Woran liegt das? Spielt ihr einfach nicht so viel oder wird Elo grundsätzlich überbewertet?
Cl34v3rs: Hauptsächlich wird es daran liegen, dass wir deutlich weniger spielen, außerdem spielen wir ab und zu auch mal mit IRL Mates, wodurch dann die Spiele auch nicht ganz so ernst genommen werden. Ich denke, dass FaceIt Elo nicht unbedingt überbewertet wird, allerdings sollte allen bewusst sein, dass es nur eine Zahl ist, über die man sich und andere nicht definieren sollte. Natürlich kann man sagen, wenn Leute über 3000 Elo haben, dass sie zumindest einen gewissen Grundskill in CS haben.

Fragster: Erzähl unseren Lesern doch noch etwas über dich, was machst du neben Counter-Strike und wie verbindest du CS mit deinem Alltag?
Cl34v3rs: Neben dem Counter-Strike spielen studiere ich an einer Fernuniversität Wirtschaftsinformatik. Außerdem versuche ich einen gewissen Ausgleich zum vielen Sitzen in Form von Tischtennis und Gym zu schaffen.

Fragster: Und für die jungen Teams in der Szene, wie wichtig ist es, einen stabilen Core zu haben, der über einen langen Zeitraum zusammen spielt?
Cl34v3rs: Ein Core bringt sicherlich einige Vorteile mit, weil 3-4 Spieler schon eingespielt sind und ein gewisses System vorhanden ist, in das man dann nur noch einen Spieler integrieren muss. Außerdem kann man dann meistens auf einer ganz anderen Ebene miteinander arbeiten, vorausgesetzt natürlich alle in diesem Core sind kritikfähig und können diese dann auch umsetzen.

Natürlich ist es manchmal schwer sich als neuer Spieler in einen Core zu integrieren, wenn man das allerdings hinbekommt, kann es gut werden. Allerdings sollten alle Teammitglieder immer darauf achten, dass man nicht zu verfahren an die Sache herangeht und auch mal neue Meinungen/ Playstyles von den anderen Spielern zulässt und ausprobiert, ansonsten kann man noch so viel wechseln. Weil wenn man auf sein eigenes Spiel besteht, wird man irgendwann stagnieren.

Ein paar letzte Worte

Fragster: Irgendwelche letzten Worte?
Cl34v3rs: Erstmal bedanke ich mich bei euch für die schöne und gut organisierte Liga. Wir hatten bis jetzt nie Probleme mit dem Scheduling oder dem Verschieben von Spielen. Alles lief immer reibungslos, von daher an dieser Stelle nochmal ein großes Lob von mir.

Jetzt würde ich gerne die Chance hier noch nutzen, mich bei allen bisherigen Wegbegleitern und Unterstützern zu bedanken, ohne die es vielleicht nicht so gelaufen wäre wie es gelaufen ist. Speziell würde ich mich bei iezo bedanken, der mich jetzt schon mehr oder minder seit 5 Jahren begleitet. Außerdem würde ich gerne Nica grüßen, der versucht jedes unserer Spiele zu gucken. Danke an dieser Stelle auch nochmal an unsere Orga SSP, mit der wir bislang eine sehr entspannte Zusammenarbeit hatten.