iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | November 6, 2022

Fragster CS:GO Liga: Ausgeglichene Matches an Spieltag 2

Letzte Woche stand der 2. Spieltag unserer hauseigenen CS:GO Liga statt. Nach einem vielversprechenden Start in die Saison, waren alle Teams heiß drauf, wichtige Punkte zu holen. Wir haben alle Matches des zweiten Spieltags für euch zusammengefasst.

Entropy bezwingt Partydaddler 2:0

Im ersten Match des zweiten Spieltags traf Entropy auf die Playoffs-Teilnehmer der letzten Saison, die Partydaddler. Begonnen wurde auf Dust 2, dem Pick von Entropy. Die Partydaddler starteten besser in die Partie und gewannen die ersten vier Runden. Danach kam Entropy ran und die Partie wurde ausgeglichener. Die Pausenführung ging mit 9:6 an Entropy. Diese konnten sich auch die folgende Pistolenrunde sichern. Mit einer dominanten CT-Seite konnte sich das Team um Tahsin „tahsiN“ Broschk den 16:12 Sieg sichern, die Partydaddler kamen aber immerhin noch gut zurück.

Auf Overpass ging es weiter und Entropy war erneut das bessere Team und ging in Führung. Danach kamen die Partydaddler wieder ran und glichen zum 5:5 aus. Mit 8:7 ging die Pausenführung an die Partydaddler, die auch die folgende Pistolenrunde gewannen. Infolgedessen ging die Partie hin und her. Jedes Team hatte gute Momente und konnte Runden sichern. Die Partydaddler konnten den Score dann auf 14:10 stellen und waren kurz davor, den Sieg zu holen. Allerdings brachen sie dann ein und gewannen keine Runde mehr. Entropy holte sich am Ende den Sieg mit 16:14.

Sissi State Punks siegen gegen ARROW

Das zweite Match hieß ARROW gegen Sissi State Punks. Die erste Map hieß Inferno und wurde von ARROW gepickt. SSP konnte mit einer dominanten Leistung in die Partie starten und schnell in Führung gehen. ARROW konnte sich dann aber wieder aufpushen und holte auf der T-Seite gut auf. Die Pausenführung ging aber dennoch an die Jungs von SSP. Die zweite Halbzeit war sehr ausgeglichen. Beide Teams lieferten sich einen gut anzusehenden Schlagabtausch, Runde für Runde. Am Ende hatte SSP den längeren Atem und konnte die Map denkbar knapp mit 16:14 gewinnen.

Map Nummer zwei war Ancient, gepickt von SSP. Weshalb sie diese Map pickten, zeigte das Team von Georg „farmaG“ Bauer deutlich. Mit einer guten T-Seite zeigten sie, wer der Herr der Map ist. SSP führte zur Pause mit 9:6. Dominant agierte das deutsch-österreichische Team auf der Verteidigerseite und machte schnell alles klar. Vor Allem AWPer farmaG war sehr gut drauf. Mit einem verdienten 16:08 geht Ancient an SSP.

Saison 2 Sieger TTC siegt souverän gegen DIVIZON

Im dritten Match dieser Woche musste DIVIZON gegen Touch The Crown ran. Das Match begann auf Ancient, dem Pick von DIVIZON. Das Spiel war von Beginn an sehr ausgeglichen und kein Team konnte sich wirklich absetzen. DIVIZON spielte eine sehenswerte T-Seite, die ja eigentlich deutlich schwerer ist, als die CT-Seite. Nur knapp führte TTC mit 8:7 zur Pause. Genauso ausgeglichen ging es nach dem Seitenwechsel weiter. Zum Ende hin zeigte sich dann die Klasse des Siegers der letzten Fragster Saison. Mit 16:10 ging Ancient an TTC.

Weiter ging es auf dem Pick von TTC, Nuke. Diese starteten auch mit drei Runden in Folge in die Partie. DIVIZON konnte sich fangen und stellte den Spielstand auf 4:3. Ausgeglichen ging das Match dann weiter und TTC holte sich die 8:7 Pausenführung. Auch die nachfolgende Pistolenrunde ging an sie. Auf der CT-Seite zeigte sich dann erneut die Dominanz des deutsch-russischen Teams. Denn sie holten die Runden sehr sicher und ohne große Probleme. Mit einem sicheren 16:09 holt sich TTC auch die zweite Map.

SNOGARD triumphiert gegen SSP

Diese Woche gab es noch ein vorgezogenes Match zwischen SNOGARD Dragons und den Sissi State Punks. Nuke war die erste Map im Bo2. SNOGARD agierte zuerst auf der CT-Seite und zeigte sich dort auch sehr souverän und führte zwischenzeitlich mit 6:1. Dominant ging es für sie auch weiter. SSP war auf der T-Seite nicht wirklich erfolgreich. Zur Pause führte SNOGARD mit 12:03. Luca „pr1metapz“ Voigt hatte zur Pause 25 Kills, wahnsinnig!

Nach der Pause stellten die Dragons den Spielstand schnell auf 15:03, doch sie konnten das Match einfach nicht closen. Die Punks kamen immer weiter ran und holten Runde für Runde auf. In der 29. Runde dann die Erlösung für die Dragons. Mit 16:13 gewinnen sie die erste Map.

Auf Overpass ging es weiter und SSP holte sich die ersten Runden. Danach waren die Dragons auf der T-Seite deutlich stärker und gingen in Führung. Die Pausenführung holte sich das Team von Christian „LapeX“ Preuß mit 9:6. SSP konnte sich dann auf der T-Seite in ein gutes Momentum spielen und holte einige Runden in Folge. Doch zum Ende der Map waren die Dragons wieder die effektiveren Spieler. Verdient gewinnt SNOGARD Dragons die zweite Map mit 16:10 und bleibt weiterhin an der Tabellenspitze.

Alle Infos zur Fragster CS:GO Liga gibt es wie gewohnt auf unserer Ligaseite und alle Spiele werden auf unserem Twitch Channel gecastet.