iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
daniel | Juni 16, 2020

Fortnite “The Device” bricht Twitch Zuschauer Rekord

Der Livestream hatte über 2.3 Millionen Zuschauer, die alle dazu kamen um und die Preview für die nächste Season zu sehen und mitzuerleben wie die Map unter Wasser getaucht wurde. Davor wurde der Rekord noch von League of Legends gehalten, die letztes Jahr beim World Championship Event 1,7 Millionen Zuschauer hatten.

Fortnite wieder Rekordhalter

Vor League kam auch ein Fortnite Event, der Startschuss zu Season 2 “Black Hole” anfang 2019 hatte auch ca. 1,7 Millionen Zuschauer. Während das Event Rekordzahlen schrieb, profitierte es erheblich davon, dass Epic die Spieleranzahl begrenzte. Viele Spieler konnten dem In-Game Event nicht beitreten, weil die Server schon nach kurzer Zeit überlastet waren. Nach nur einer Minute waren alles dicht und viele Spieler saßen in der Warteschlange. Deshalb schalteten viele Leute bei den Streamern ein um das Event nicht zu verpassen.

Etliche Teaser zur nächsten Season

Ganz abgesehen wie “cringe” die Show der Streamer teilweise war (click [HIER]) gilt das Event als voller Erfolg und es ist fraglich, wann jemand diesen Rekord brechen kann. Wie beim ersten Teaser bekommen wir keine großen Einblicke. Es wurden nur die Zahlen “02030203” dargestellt, die wahrscheinlich für die Kapitel und Season Nummer standen. Der Dreizack wurde im zweiten Teaser gezeigt, der Mond im dritten. Epic twitterte dazu jedes mal nur das Release Datum der nächsten Season, nämlich den 17. Juni 2020.

Versinkt die Insel jetzt für immer?

Der letzte Teaser kam einige Stunden nach dem “The Device” in-game Event raus. Die Agency wurde zerstört und die Insel versank, effektiv wurde der Sturm in Wasser verwandelt. Diese Veränderung zwingt die Spieler im Sturm zu schwimmen und hält sie gleichzeitig davon ab ihre Waffen zu benutzen bis sie es wieder aufs Land schaffen.
Einige Leaks schienen auf Underwater Mechanics hinzudeuten, also war es keine Überraschung diese mechanics in Aktion zu sehen. Es ist nicht klar welche Rolle der Mond in Bezug auf das Wasser haben wird, aber es ist sehr Wahrscheinlich, dass er das Wasserlevel beeinflusst.