Fortnite – schaut sich Feature von Minecraft ab

Fortnite kopiert angeblich beliebtes Minecraft-Feature in Season 5. Fortnite’s NPCs, die in Season 5 eingeführt wurden, waren ein Knaller, und sie könnten sogar noch besser werden, nachdem ein Leaker einige kommende NPC-Features angedeutet hat, die den von Dorfbewohnern in Minecraft ähneln. Fortnite Chapter 2 Season 5 führte viele neue Inhalte ein, von neuen Skins und Änderungen an der Map bis hin zu verschiedenen Crossovers. Allerdings ist die Hinzufügung von NPCs eine der beeindruckendsten Änderungen gewesen.

Was genau schaut sich Fortnite bei Minecraft ab?

So wie es aussieht, sind die NPCs in ein ausgeklügeltes Questsystem eingebunden, in dem die Spieler Goldbarren verdienen und diese gegen Waffenfreischaltungen und Upgrades eintauschen können. Sie können damit sogar NPCs anheuern, die ihre Leibwächter werden. Es ist kein perfektes System, und es braucht ein bisschen Arbeit, aber es scheint, als ob Epic Games bereits an der Sache dran ist. Es gibt noch eine Menge Tweaks und Änderungen die noch kommen. Laut einem populären Leaker, werden sie einige zusätzliche NPC-Dienste hinzufügen, ähnlich denen von Dorfbewohnern in Minecraft.

HypeX droppte die Hinweise auf Twitter. Er erwähnte zwei neue Features; die NPCs werden in der Lage sein, Beute von Spielern zu kaufen, und sie werden in der Lage sein, Supply Drops für 600 Gold abzurufen. “Wir könnten mehr NPC-Dienste bekommen, bei denen sie Beute von dir kaufen oder 1 Supply Drop für 600 Gold spawnen!”, sagte er. Das ist vergleichbar mit der Art wie Spieler ihre Gegenstände an Dorfbewohner in Minecraft verkaufen können und dafür Smaragde erhalten.

Die Idee, unerwünschte Gegenstände wie legendäre Pistolen im Tausch gegen Goldbarren zu verkaufen, ist fantastisch. Es bedeutet, dass Fortnite-Spieler mehr Möglichkeiten haben, ihr Geld aufzubessern und sich sogar angewöhnen können, seltene Gegenstände zu jagen und zu verkaufen. Die Möglichkeit, einen Supply Drop herbeizurufen, wäre ebenfalls praktisch, besonders in brenzligen Situationen. 600 Goldbarren sind ein ziemlich hoher Preis, aber die Beute könnte einen retten. Und wenn man in der Lage ist, Gegenstände zu verkaufen, erhält man sie im Handumdrehen zurück. Leider gibt es keine definitiven Beweise dafür, dass diese Features in nächster Zeit kommen werden. Allerdings ist HypeX fast immer am Ball, und er ist immer sehr zuverlässig mit seinen Predictions deshalb sind auch wir zuversichtlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.