Image
Icon
| September 11, 2021

Fortnite – Leaker HYPEX von EPIC permanent gebannt

Epic Games hat den bekannten und beliebten Fortnite-Leaker HYPEX permanent gebannt. Grund dafür ist angeblich ein Vorfall, der drei Jahre zurückliegt. Im Jahr 2018 soll der Leaker gegen die Spielregeln verstoßen haben.

So einen ähnlich bizarren Fall gab es schon vor kurzem während dem FNCS. Dort wurde der 16-jährige Martin Foss Andersen, besser bekannt als Mr.Savage von den 100 Thieves, mitten im Spiel gebannt. Dadurch wurde das ganze Turnier verzögert und kostete die 100 Thieves letztendlich eine ganze Menge Punkte.

HYPEX enttäuscht von EPIC Reaktion

Am Donnerstag den 9. September, informierte HYPEX seine Fangemeinde über Twitter darüber, dass er permanent von dem Spiel gebannt wurde, weil er oder sie 2018 einen “Account-Transfer” gemacht hätten. Sowohl HYPEX als auch die Community sind von Epics Entscheidung stark erschüttert. Der Leaker hat auf Twitter gezeigt wie enttäuscht und traurig er ist und hat Epic gebeten den den Bann aufzuheben.

“Epic hat gesagt, dass ich wegen ‘Account-Transfer’ permanent gebannt bin. Alles nur, weil mein Freund mir 2018 seinen Account gegeben hat, als ich meinen verloren habe. Nach all der Liebe, die ich für das Spiel von Anfang an hatte und obwohl ich während seiner Höhen und Tiefen dabei geblieben bin, bekomme ich das für einen einfachen Fehler, von dem ich nichts wusste”, schrieb HYPEX.

“Niemand weiß, wie sehr ich das Spiel wirklich liebe”, heißt es weiter. “Und ich kann VIELE Gründe nennen, warum mein Bann mehr als unfair ist, ich habe Epic bereits einige dieser Gründe privat mitgeteilt, in der Hoffnung, dass sie es noch einmal überdenken, aber es sieht so aus, als würde ich wieder ignoriert werden.”

Community steht hinter dem Leaker

Der ursprüngliche Tweet hat schon über 16.000 Likes bekommen und wurde mehrere Tausend Male geretweetet. In den Kommentaren finden sich zahlreiche Leute, die sich auf die Seite von HYPEX stellen und ebenfalls fordern, dass der Bann aufgehoben wird.

Mittlerweile gibt es auch zwei Hashtags- #FreeHYPEX und #UnbanHYPEX – um Epic dazu zu bewegen, den Bann aufzuheben. Im Moment gibt sich Epic schweigsam in Bezug auf den HYPEX-Bann und es sieht gerade nicht so aus als ob sie den Bann aufheben werden. Aber wer weiß, vielleicht bringen die Bemühungen der HYPEX-Follower tatsächlich was, man darf manchmal nicht unterschätzen wie groß die Macht der sozialen Medien manchmal sein kann.

Fraglich bleibt auch wie es dazu kam, dass Epic soweit in die Vergangenheit von HYPEX abtauchte um den einen “Fehler” zu finden, den er Jahre zuvor begangen hatte? Im Moment werden wir einfach abwarten müssen, ob sich Epic zu dem Bann nochmal äußert. Falls es irgendwelche neuen Informationen zu dem Fall geben sollte, erfahrt ihr es wieder hier bei uns auf fragster.