iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | März 26, 2021

Fortnite – Epic droht Pro’s & “Wager” Spielern mit Banns

Epic Games droht Stars wegen Fortnite-Wetteinsätzen mit Banns. Die in Fortnite beliebten Wetten, auch Wagers genannt, könnten bald der Vergangenheit angehören, denn Epic Games scheint fest entschlossen zu sein, den Wettbewerb zu beenden, nachdem NRGs Cody ‘Clix’ Conrod mit einem Bann gedroht wurde. Außerhalb der offiziellen Wettbewerbe und der von den Entwicklern geförderten In-Game-Turniere nehmen die Top-Spieler von Fortnite oft anWagers teil, um sich die Zeit zu vertreiben.

Das Alter der Spieler ist das Problem

Unzählige Profis nehmen an Wagers teil. Für einige ist es eine der einzigen Möglichkeiten, sich außerhalb von Turnieren mit anderen zu messen. Für andere ist es einfach nur ein Mittel zur Unterhaltung ihrer Zuschauer. Nach Jahren von Geld- und Wetteinsätze in der Profi-Szene sieht es so aus, als ob Epic drängt, sie für Spieler unter dem legalen Glücksspielalter zu schließen: Clix erhielt am 25. März eine strenge Verwarnung, die es ihm praktisch verbietet, sich noch einmal einer Wager-Lobby blicken zu lassen.

“Ich werde nicht mehr spielen oder irgendetwas mit Wetten zu tun haben”, verkündete der 16-jährige Profi auf Twitter. “Wurde gerade persönlich von Epic angeschrieben und mir wurde gesagt, dass ich aufhören soll.” Egal ob es sich um eine Wette mit hohem Einsatz zwischen Rivalen oder um eine kleine, freundschaftliche Wette zwischen Freunden handelt – alles ist nun tabu. Falls er diese Warnung ignoriert, würde sein Konto schließlich mit einem Bann belegt werden, erklärte Clix. “Ich empfehle anderen, ebenfalls aufzuhören und dies zu twittern, damit die Leute darüber Bescheid wissen.”

Da die überwiegende Mehrheit der Fortnite-Talente unter dem legalen Glücksspiel-Alter ist, könnten selbst Wetten mit kleinem Einsatz unter Freunden gegen die Nutzungsbedingungen von Epic verstoßen. Wetten sind von Natur aus mit einer Form von Glücksspiel verbunden. Ohne Wagers haben Profis auf höchster Ebene noch weniger Möglichkeiten als zuvor. Wie Clix bereits angedeutet hat, wird er Arena in Zukunft einfach nicht mehr spielen. Der Onlinemodus ist angeblich durchsetzt mit “Stream-Snipern”. “Nettes Spiel, f***ing nichts zu tun”, meldete sich Mit-Profi ‘Wolfiez’ zu Wort. “F***ing hell this game sucks”, fügte auch Benjy ‘Benjyfishy’ Fish in einem inzwischen gelöschten Tweet hinzu.

Ohne Wetteinsätze werden Fortnite-Profis neue Wege finden müssen, um nicht nur zu konkurrieren, sondern auch ihre Fans bei der Stange zu halten. Die allgemeine Reaktion könnte dazu führen, dass sich Epic’s Haltung im Laufe der Zeit ändert, aber im Moment sieht es noch nicht danach aus. Wenn sich jemand nicht an die Vorschriften hält, könnte ein Bann folgen. Epic hat dazu noch
kein offizielles Statement abgegeben.