iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
mara | September 29, 2022

Fnatics Upset und Hylissang wieder gesund!

Fnatics Bot-Lane wurde endlich negativ auf Corona getestet und darf mit etwas Verspätung in die USA einreisen. Die League of Legends World Championship 2022 wird heute um 22.00 Uhr mit dem Kickoff-Match zwischen Isurus und Mad Lions starten. Eine Stunde später beginnt das Game zwischen Fnatic und Evil Geniuses.

Elias ‘Upset’ Lipp und Zdravets ‘Hylissang’ Galabov wurden für die Play-in-Phase der Worlds 2022 zugelassen – aber nur einer von ihnen spielt morgen. Das League of Legends-Team von Fnatic hat heute vor dem Beginn der Play-in-Phase der Worlds 2022 einige dringend benötigte gute Nachrichten erhalten.

Negative Überraschung

Nachdem ihre Bot-Lane Ende letzter Woche positiv auf COVID-19 getestet wurde, wird AD Carry Upset dank seines negativen Tests keines der Spiele seines Teams verpassen. Support Hylissang wurde erst kürzlich negativ getestet und wird einen Tag lang nicht spielen können, wie die Organisation heute bekannt gab.

Als die unangenehme Überraschung das Team traf, setzte die Orga gleich zwei Ersatzspieler ein. Rúben ‘Rhuckz’ Barbosa wird Hylissang vertreten, der einen Tag später ankommt und Upset muss nun doch nicht von Mauno ‘beansu’ Tälli ersetzt werden.

 

Fnatic wurde am 26. September eine Notvertretung gewährt, als klar wurde, dass Upset und Hylissang aufgrund ihrer positiven COVID-Tests möglicherweise längere Zeit ausfallen würden. Fnatics Partner in der spanischen LVP, Fnatic TQ, stellte für den Fall der Fälle seine Bot Lane mit BEAN und Rhuckz zur Verfügung, aber es sieht so aus, als ob Ersterer das zweite Jahr in Folge unter widrigen Umständen nicht an den Worlds teilnehmen wird.

Ein Déjà-vu?

Obwohl sich Fnatic letztes Jahr mit Upset im Kader für die Worlds qualifiziert hat, wird dies sein Debüt auf der internationalen Bühne sein. Nur wenige Tage vor Beginn des letztjährigen Turniers verließ Upset Reykjavík wegen einer persönlichen Angelegenheit, und BEAN, Fnatics ERL AD-Carry, sprang ein. Das hätte er auch in diesem Jahr getan, wenn es nicht die heutigen Neuigkeiten gegeben hätte. Rhuckz twitterte, dass er definitiv sein bestes geben wird, damit Fnatic die Main Stage mit zwei Siegen erreicht.

An der Support-Front wird jedoch Rhuckz von Fnatic TQ Hylissang für den morgigen ersten Spieltag ersetzen, an dem das Team um 16 Uhr CT gegen Evil Geniuses, die ebenfalls einen AD-Carry einsetzen, und um 19 Uhr CT gegen den Chiefs Esports Club aus Ozeanien antritt.

Fnatic hofft, Hylissang für das dritte ihrer fünf Spiele in der Play-in-Gruppenphase gegen DetonatioN FocusMe aus Japan am Freitag, den 30. September um 15 Uhr CT wieder dabei zu haben. Die Gruppenphase startet am 7. Oktober und läuft bis zum 16. Oktober, für uns Europäer finden die Games leider sehr spät statt, meistens um 22.00 Uhr.

Bildnachweis: twitter.com/fnatic