iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
mara | November 3, 2022

FIFA 23 World Cup Modus wird ein kostenloses DLC

Der Launch Termin für den FIFA World Cup Modus wurde bekanntgegeben. Genauso wie schon bei FIFA 14 und FIFA 18 bekommt auch FIFA 23 einen eigenen World Cup Modus. So wie erwartet, wird der WM-Modus nicht in FIFA 23 Ultimate Team erscheinen, sondern ein eigenes kostenloses DLC sein, das mit der anstehenden WM in Katar verknüpft ist.

Jetzt hat EA Sports kurz vor dem Start der Fußball-WM den Launch Day des World Cup Modus’ bekannt gegeben. Am Mittwoch, den 9. November, könnt ihr endlich den neuen WM-Modus starten. Er lässt euch die WM selbst mit euren Lieblings-Teams spielen und ihr könnt die neuesten World Cup Heros ausprobieren.

Kein WM-Modus in FUT, sondern eigenes DLC

EA Sports veröffentlicht den beliebten Modus als eigenständiges DLC. Auch wenn es den WM-Modus nicht in FIFA 23 Ultimate Team geben wird, könnt ihr trotzdem damit rechnen, dass es in FUT genug WM-Content geben wird. Angeblich wird eine Promo-Aktion in FUT erscheinen.

Dabei erwarten euch Tauschaktionen, spezielle Ziele und Squad Building Challenges. Aber damit nicht genug: es wird auch zeitlich begrenzte Karten geben, die ihr nur während der WM benutzen könnt und die danach aus dem Club verschwinden. Wenn man dem zuverlässigen Leaker FUT Sheriff glauben mag, sind das die WM-Features in FUT 23.

World Cup Heros

Immerhin werden auch die World Cup Heroes, wie Rudi Völler und Dirk Kuyt auch zu Ultimate Team hinzugefügt. Es sind sozusagen Spielerkarten mit anderen Varianten der üblichen FUT Heroes, die extra der Weltmeisterschaft gewidmet sind. Sie werden dann die alten Helden in den Packs ersetzen. Mit ihnen werden will EA Sports die Legenden des Sports ehren, die für unvergessliche Momente bei Turnier-Finalen gesorgt haben.

Ihr könnt die besonderen Spielerkarten der FUT Heroes am 11. November zu eurem Team adden. Und falls ihr immer noch nicht mit der Komposition eures FIFA Ultimate Teams glücklich seid, solltet ihr wirklich mal unseren Guide anschauen. Übrigens nehmen 32 Länder an der WM in Katar teil, die sich über regionale und internationale Turniere für die WM qualifiziert haben. Diese Länder könnt ihr im WM-Modus dann natürlich auch spielen, wenn sie am 9. November in FUT erscheinen.

  • Gruppe A: Niederlande, Katar, Ecuador und Senegal
  • Gruppe B: England, Vereinigte Staaten, Iran und Wales
  • Gruppe C: Argentinien, Mexiko, Polen und Saudi-Arabien
  • Gruppe D: Frankreich, Dänemark, Australien und Tunesien
  • Gruppe E: Spanien, Deutschland, Japan und Costa Rica
  • Gruppe F: Belgien, Marokko, Kanada und Kroatien
  • Gruppe G: Brasilien, Serbien, Kamerun und die Schweiz
  • Gruppe H: Portugal, Uruguay, Südkorea und Ghana

Das Warten hat fast ein Ende und dann steht der WM bald nichts mehr im Weg!

Bildnachweis: twitter.com/pushsquare