FIFA 19: Acht neue Man-of-the-Match Karten veröffentlicht

Kaum ist die Fußballbundesliga in Deutschland wieder an den Start gegangen, nutzt EA das Ende der langen Durststrecke ohne Fußball, um neue Man-of-the-Match Karten zu veröffentlichen. Bei den neuen Karten handelt es sich fast ausschließlich um Spieler aus der 1. und 2. Liga. Eine Karte ehrt zudem einen Spieler aus Südkorea.

Diese Karten werden jedoch nur für einen kurzen Zeitraum zu erhalten sein. Wer sie haben möchte, sollte sich also sputen und sich die acht neuen Man-of-the-Match Karten in FIFA 19 sichern. Doch um welche Karten handelt es sich? Wir wollen sie euch vorstellen.

Dies sind die neuen Man-of-the-Match Karten vom 20. Mai 2020

 

Die neuen Karten erschienen allesamt gestern Abend, am Mittwoch den 20. Mai 2020:

 

  • Plea 87 (Borussia M’Gladbach)
  • Guerreiro 86 (BVB)
  • Demirbay 84 (Bayer 04 Leverkusen)
  • Pavard 82 (FC Bayern München)
  • Müller 81 (FSV Mainz 05)
  • Ibisevic 81 (Hertha BSC Berlin)
  • Nielsen 78 (Greuther Fürth)
  • Junior Negao 77 (Ulsan Hyundai – K League 1 aus Südkorea)

 

Mit diesen acht Spezialkarten hat EA seit langer Zeit mal wieder solche in das Spiel integriert, wenn man von den neu geschaffenen TOTSSF absieht. Überraschenderweise stießen die neuen Karten in der MOTM-Variante nicht auf besonders großen Anklang in der FIFA 19 Szene. Zum Glück bleibt es jedem FIFA-Player selbst überlassen, ob er oder sie die neuen Spezialkarten vom 26. Spieltag der deutschen 1. und 2. Liga, sowie die eine Karte aus der Südkorea-Liga nutzen möchte oder nicht.

Jetzt wieder regelmäßiger Spezialkarten in FIFA 19?

Im Grunde erfreuen sich die Spezialkarten in FIFA 19 an einer großen Beliebtheit. Jetzt, da die deutsche Liga wieder im Betrieb ist und auch in den anderen europäischen Ligen nach dem Vorbild der Bundesliga wieder über einen Restart trotz Corona nachgedacht wird, werden die Spieler von FIFA 19 sicherlich bald wieder des Öfteren in den Genuss von neuen Spezialkarten für das Fußballspiel kommen. Mit den acht neuen Karten vom 20. Mai hat EA Sports den Anfang gemacht und wahrscheinlich werden schon nächste Woche nach den Wochenendspielen die nächsten Spezialkarten folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.