iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | Oktober 28, 2021

Facebook Gaming überholt Youtube Gaming

Dies war auch das erste Mal, dass Twitch einen Verlust bei den einzelnen Streamern auf seiner Plattform verzeichnete. Die großen Streaming-Plattformen wie Twitch, Facebook Gaming oder Youtube Gaming sind lange Zeit konstant gewachsen, aber mussten in letzter Zeit einige Einbußen bei den Zuschauerzahlen hinnehmen.

Laut dem neuesten Bericht von Streamlabs und Stream Hatchet war Facebook Gaming die einzige Plattform, die von Juli bis September einen Anstieg der Zuschauerzahlen verzeichnen konnte. Dieses Wachstum hat dazu geführt, dass Facebook Gaming im dritten Quartal von 2021 mit 1,29 Milliarden Stunden im Gegensatz zu 1,13 Milliarden Stunden bei YouTube Gaming die Nase vorn hat.

Facebook Gaming überholt Youtube Gaming

Auch Twitch hat im dritten Quartal nicht schlecht abgeschnitten. Mit 5,79 Milliarden gesehenen Stunden machen sie 70,5 Prozent von Content aus, das im Livestreaming-Bereich angeschaut wird. Auch in Bezug auf die Gesamtzahl der gestreamten Stunden übertrifft Twitch Facebook und YouTube mit 222,9 Millionen Stunden, verglichen mit 17,1 Millionen Stunden bei Facebook und nur 8,4 Millionen Stunden bei YouTube – das ist ein Rückgang von 8,3 Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal entspricht.total hours

Obwohl die Gesamtzahl immer noch gewaltig ist, verzeichnete Twitch einen Rückgang von insgesamt 11 Prozent gegenüber den 6,51 Milliarden Sehstunden im zweiten Quartal. Im Jahresvergleich verzeichnete Twitch allerdings immer noch einen Anstieg von 22 Prozent der Nutzungsstunden im Vergleich zum dritten Quartal des letzten Jahres.

Ein weiterer Bereich, in dem Twitch Marktanteile verlor, war die Anzahl der einzelnen Kanäle, die auf der Plattform streamen. Mit 10,4 Millionen im 3. Quartal 2021 gegenüber 10,6 Millionen Unique Channels im letzten Jahr ist die Zahl nur leicht gesunken. Es ist das erste Mal, dass die Plattform in diesem Bereich einen Rückgang gegenüber dem Vorjahr verzeichnet.

unique

Negativschlagzeilen über Twitch

Kein Wunder, denn Twitch hatte in letzter Zeit einige große Probleme die sie nicht rechtzeitig angegangen sind und dazu geführt haben, dass viele Streamer ihre Plattform gewechselt haben. Hate-Raids und Bans ohne Erklärungen haben viele beliebte und große Streamer wie Dr Disrespect, Valkyrae und TimTheTatman von Twitch vertrieben. Die Streamer sind seitdem glücklich auf anderen Plattformen und haben damit den Weg für andere Streamer geebnet, es ihnen gleichzutun.

Just Chatting war im dritten Quartal 2021 mit 707,5 Millionen Sehstunden die meistgesehene Kategorie auf Twitch, direkt gefolgt von Grand Theft Auto V mit 656,32 Millionen. League of Legends belegte mit 442,57 Millionen Stunden den dritten Platz. VALORANT Masters war mit 31,7 Millionen Zuschauerstunden das Top-Event im dritten Quartal, gefolgt von ESL Pro League XIV mit 28 Millionen Stunden und der LCK mit 25,2 Millionen Stunden.

Falls euch die Statistiken interessieren, könnt ihr noch mehr davon im offiziellen Streamlabs-Blog nachlesen.