iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | August 24, 2022

Eternal Fire & Co. sichern sich Europa RMR Spots

Engin “MAJ3R” Küpeli und sein türkisches “Superteam” Team Eternal Fire haben ECSTATIC im Reverse-Sweep besiegt und sich damit die Teilnahme an dem Regional Major Ranking gesichert.

Der zweite Tag des dritten offene Qualifikationsturnier für die IEM Rio Europe RMR ist vorbei. B8, Eternal Fire, Sangal und FANTASY haben alle ihr Ticket nach Malta gelöst, nachdem sie jeweils ihr Viertelfinale gewonnen haben.

Es gibt noch einen weiteren Platz aus dem dritten RMR-Qualifikationsturnier, der im Entscheidungsspiel um den fünften Platz vergeben wird. Entropiq, das polnische Team los kogutos, HEET und ECSTATIC nehmen alle an der Runde teil, um sich den letzten verfügbaren Platz zu sichern, nachdem sie in der siebten Runde der Qualifikation verloren haben.

Astralis und Movistar raus

Am zweiten Tag der Qualifikation schieden einige hochkarätige Teams aus, darunter Finest und die SINNERS. Am interessantesten und überraschendsten waren allerdings die Movistar Riders und Astralis, die gegen B8 bzw. los kogutos ausschieden, obwohl sie die beiden höchstplatzierten Teams der fünften Runde waren.

Die ukrainische Mannschaft ließ sich nach dem Sieg gegen die Spanier nicht unterkriegen und schlug AVANGAR vor dem Viertelfinale gegen HEET. Dort setzte sich B8 nach zwei 16:14-Maps gegen die französischen Spieler durch und sicherte sich damit die Teilnahme am RMR. Arseniy “cptkurtka023” Derevinskiy war der entscheidende Spieler auf Inferno, der seinem Team den Sieg brachte.

Überraschungsteam Sangal

los kogutos konnten erst gegen Astralis gewinnen und sicherten sich dann noch einen Sieg gegen RCL, bevor sie in der siebten Runde des Online-Qualifikationsturniers auf FANTASY trafen. Martin “maaryy” Nakonieczny’s Team schaffte es nicht sich auf Nuke zu verteidigen, was sie einen möglichen 2:0-Sieg kostete, und sie mussten sich schließlich dem europäischen Line-up auf Overpass geschlagen geben.

Sangal besiegte auf dem Weg zum Qualifikationsspiel Mannschaften wie Budapest Five und Sashi, wobei Entropiq als ihre bisher schwierigste Prüfung galt. Das europäische Team setzte sich auf Inferno durch, bevor es auf Mirage einen knappen Sieg einfuhr und damit eine Mannschaft, die weit über ihnen liegt, aus dem Rennen warf.

Der zweite Tag des Qualifikationsturniers endete mit Eternal Fire gegen ECSTATIC. Das neu formierte dänische Team setzte sich in einem Spiel mit doppelter Verlängerung auf Vertigo durch, bevor ECSTATIC mit Siegen auf Dust2 und Nuke den Spieß umdrehten und dem türkischen Team den Platz bei ihrem zweiten RMR überhaupt sicherten.

Das hier sind die Teams, die am EU-RMR teilnehmen:

  • MOUZ
  • BIG
  • FaZe
  • Outsider
  • ENCE
  • Ninjas in Pyjamas
  • Cloud9
  • B8
  • Falcons
  • FANTASY
  • Monte
  • Spirit
  • fnatic
  • Natus Vincere
  • Vitality
  • Bad News Eagles
  • OG
  • K23
  • Sangal
  • Aurora
  • G2
  • Sprout
  • Heroic
  • forZe
  • Eternal Fire