iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | August 29, 2020

Esport – FC Barcelona und Tencent schließen Kooperation!

Die Neuigkeit, dass der Star Spieler Lionel Messi den Club nach 20 Jahren verlassen möchte, hat die Verkündung anderer News überschattet. Nämlich das der FC Barcelona sich mit Tencent, einer chinesischen Gaming und Technologie Organisation zusammengetan hat. Obwohl Barcelona schon im Esports durch Rocket League involviert ist, scheinen sie damit ihre Präsenz in der Szene boosten zu wollen.

Barcelona und Esports!

Barcelona nimmt schon an Konamis eFootball PES und Psyonix’s Rocket League teil. Allerdings wird die Partnerschaft mit Tencent ihnen, eine große Auswahl von Esports Competitions, bieten und sich auf Education zu konzentrieren lassen. Der Deal mit Tencent könnte dazu führen, dass Barcelona mit einem chinesischen Esports Team eine Partnerschaft eingeht und jede Menge führende Organisationen wären sicher nur allzu gerne die Auserwählten.

Barcelona sind die letzten, in einer langen Schlange von Sport Organisationen, die einen bedeutenden Schwerpunkt auf Esports setzen und die Beziehung zwischen kompetitivem Gaming und traditionellen Sport ist enger als je zuvor.

Was bedeutet die Partnerschaft?

Ein Übergang zu sowohl League of Legends als auch Fortnite wurde stark diskutiert. Tencent gehört bereits Riot Gaming, der Entwickler von LoL. Sie sind auch die Mitbesitzer von TJ Sports, die die League of Legends Pro League in China organisieren. Was bedeutet, dass dieser Schritt in den Markt, sicher keine Überraschung wäre. Tencent gehört auch 40% von Epic Games, dem Verleger von Fortnite, also wäre auch ein Schritt Richtung Battle Royale logisch.

Letztes jahr verkündete, der englische Club Manchester City, eine Partnerschaft mit Tencent mit dem Versuch ihr Esports Standing zu verstärken, Barcelona folgte diesem Beispiel und wurde das zweite europäische Fußballteam. Details von dem Deal zwischen Barcelona und Tencent wurden noch nicht Publik gemacht, Barcelona sagte sie werden “tiefe Kommunikation” mit ihrem neuen Partner betreiben.

Der Deal involviert “Esports Wettkämpfe, Lehrgänge und Austausch über die Industrie in der Zukunft um die vielen Möglichkeiten zwischen Sport und Esports zu entdecken.” Tencent haben auch ihre Hand im Spiel bei: Clash Royale Entwickler Supercell mit 11.5% Beim PlayerUnknown Battlegrounds Entwickler Bluehole mit 5% und Rainbow Six Entwickler Ubisoft. Den gleichen Anteil in Activation Blizzard, Entwicklern von sowohl Call of Duty als auch Overwatch.