iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
| Juni 20, 2022

ESL Pro League Season 16 Conference: cowana vergibt letzte Chance

Es ist bereits Tag 4 im schwedischen Jönköping bei der ESL Pro League Season 16 Conference. Ein deutsches Team ist noch mit dabei. cowana war Deutschlands letzte Hoffnung, nachdem Sprout bereits ausgeschieden war. Wir zeigen euch wie cowana Gaming abgeschnitten hat, und wer sich bereits das Ticket für die ESL Pro League gesichert hat.

Cowana unterliegt Falcons

Es war, für die deutsche Organisation cowana Gaming, das erste Spiel vor einem Live-Publikum außerhalb von Deutschland. Auf der „Dreamhack Summer“-stage traf, das vor wenigen Tagen angekündigte Line-up, auf das französische Team von Falcons Esports. Die Falcons qualifizierten sich für dieses Turnier durch den Gewinn der nationalen ESL Meisterschaften in Frankreich.

Im Best-of-three war Inferno die erste Map und der Pick von cowana. Sie starteten gut in die Partie. Pistolen- und Folgerunden kamen auf ihr Konto. Dann fing auch Falcons an mitzuspielen. Durch starke CT-Setups holten sie viele wichtige Runden. Nur zweimal konnte cowana kleine Nadelstiche setzen und Runden stehlen, ehe es mit 5:10 aus Sicht der deutschen Organisation in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel hatte cowana allerdings nicht mehr viel zu melden. Die Franzosen konnten ihre starke Leistung fortsetzen und holten nahezu jede Runde zum 16:6 Endstand. Ein deutliches Ergebnis.

Map 2, Dust2, der Pick von Falcons, begann für cowana ähnlich mies. Der französische Meister holte direkt 7 aus 8 Runden. Doch dann begann das Comeback für das Team rund um Kevin „kRYSTAL“ Amend. Sieben aufeinander folgende Runden verbuchten sie zur 8:7 Halbzeitführung. Diese Phase war mit Abstand die beste in diesem Match Up von cowana.

Leider konnten sie ihre gute Phase nicht durchsetzen, Falcons gewann die Pistolen- und Folgerunde, ehe cowana die erste Fullbuy-Runde für sich beanspruchte. Diese sollte leider die vorletzte für sie sein. Wieder einmal war es die starke CT-Seite der Franzosen, gegen die cowana nichts tun konnte.

Am Ende verliert cowana die Map mit 16:10 und scheidet somit aus der ESL Pro League Season 16 Conference aus. Damit endet die Reise der deutschen Teams für die Qualifikation ins CS:GO Oberhaus.

Diese Teams sind bereits qualifiziert

Doch neben den deutschen Teams, gab es natürlich auch noch andere Spiele. Die ersten vier von sechs qualifizierten Teams stehen bereits fest. Durchgesetzt haben sich vor Allem die Favoriten wie Outsiders und MIBR. Dazu kommt das Team des ehemaligen BIG-Spielers XANTARES, Eternal Fire und das neue Zuhause von Kjaerbye, Team Endpoint.

Am heutigen Montag finden die beiden letzten Spiele statt. Nur 2 dieser Teams können sich qualifizieren:

  • 16:00 Uhr Falcons Esports vs. HEET (französisches Duell)
  • 19:30 Uhr Illuminar vs. ForTheWin Esports