iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fabio | September 19, 2020

ESL Pro League EU: Die letzten Matches stehen an!

Nach einem spannenden Spieltag stehen nun bereits 75% der ESL Pro League Playoffs-Teams fest. Lediglich Vitality, OG, Heroic und mousesports müssen noch um den Eintritt in die nächste Phase bangen. Für Teams wie G2, FaZe oder fnatic kommt leider jede Hilfe zu spät.

GRUPPE A

Aus dem “Grab” des vorletzten Platz reichten AGO vor zwei Tagen plötzlich raus, schlugen G2 Esports, und zogen sie mit sich runter. Das war bislang der größte Schocker der Saison und brachte eines der stärksten Teams zum Fall. Nun wollen G2 sogar so weit gehen, dass sie Nikola “NiKo” Kovac verpflichten, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

BIG und ENCE haben sich bereits für die Playoffs qualifiziert. Allen voran ist aber Natus Vincere, die eine wirklich solide Saison abgeliefert haben. Heroic und OG müssen bislang noch um ihren Einzug bangen. Und es könnte kaum besser kommen: Im letzten Match treten sie gegeneinander an! Wer hier gewinnt, darf also weitergehen. Beide Teams waren bislang nicht in der Lage, die Top-Roster zu besiegen. Dafür lieferten sie aber immer wieder superknappe Spiele und zogen die Teams in die Nachspielzeit. Ein paar bessere Runden hätten für Heroic oder OG bereits einen Playoffs-Spot gebracht, aber nun müssen sie im direkten Duell darum kämpfen.

Für die restlichen Teams geht es lediglich um Platzierungen. Natus Vincere sind tatsächlich nicht sicher auf dem Thron der Gruppe A. Wenn sie ihr Match gegen G2 verlieren und ENCE gegen BIG gewinnen sollten, so kommen NaVi und ENCE auf die gleiche Punktzahl. Da die Russen ihr reguläres Match gegen die Finnen verloren hatten, würden sich ENCE auf diesem Weg sogar den ersten Platz schnappen können. Verlieren sie jedoch gegen BIG, so können sich NaVi zurücklehnen. Das Duell gegen die Deutschen hatten sie nämlich mit 2-0 gewonnen.

GRUPPE B

Allen voran ist FaZe Clan – aber leider auf der falschen Seite! Sie hatten sicher nicht damit gerechnet, den vorletzten Platz zu belegen, aber die Akquise von Markus “Kjaerbye” Kjærbye lief alles andere als erfolgreich. In ihrem letzten Match gegen Complexity können sie eigentlich nicht mehr viel anrichten, außer Benjamin “blameF” Bremer und co. so richtig schön die Platzierung zu versauen. Momentan sind Complexity noch auf Platz 1. Das ist lediglich ihrem direkten Head-to-Head Vorteil gegenüber Astralis geschuldet, denn punktetechnisch ziehen die beiden gleich. Complexity müssen gegen FaZe gewinnen, wenn sie den ersten Platz behalten wollen. Astralis werden gegen Spirit wahrscheinlich leichte Karten haben und sich noch einen weiteren Sieg sichern.

Beide Teams sind jedoch schon garantiert in den Playoffs, zusammen mit Spirit, dem Überraschungssieger der EPL. Niemand hatte erwartet, sie so hoch oben mitmischen zu sehen. Stattdessen sind fnatic und NiP unglaublich abgestürzt. Bislang belegen die Ninjas sogar den letzten Platz der Gruppe B, hinter FaZe! Team Vitality und mousesports haben beide noch Chancen auf den Playoffs-Einzug. Genau wie in Gruppe A müssen sie dafür auch gegeneinander antreten. Die Franzosen haben bislang eigentlich die bessere Saison gespielt, aber beide Teams haben von Spirit Klatschen bekommen. Es gibt also keinen klaren Favoriten für das letzte Spiel zwischen den beiden Teams.

Die EPL Saison hat uns spannende Matches und überraschende Upsets beschert. Nun ist es Zeit für 8 Teams, in die nächste Phase einzutreten. Nach den heutigen Matches wird das Teilnehmerfeld der Playoffs komplett sein. Ab dem 29. September geht es dann weiter mit der ESL Pro League.