iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
mara | September 9, 2022

ESL Challenger Rotterdam: Das sind die eingeladenen Teams

Die ESL hat die Einladungen für die kommenden geschlossenen Qualifikationsturniere für das ESL Challenger Rotterdam 2022 veröffentlicht. Imperial und paiN gehören zu den eingeladenen Teams für die Closed Qualifier zum ESL Challenger Rotterdam.

Einige bekannte Gesichter werden ihr Bestes geben, um sich für das CS:GO-Event in den Niederlanden zu qualifizieren. Unter den acht Teams, die zu den Closed Qualifier eingeladen wurden, befinden sich Imperial Esports und paiN Gaming, die beiden Finalisten des ESL Challenger Melbourne 2022, das am vergangenen Wochenende stattfand. In der Schlacht der brasilianischen Teams war es das letztere, das mit einem Sieg, 50.000 $ und einem Platz in der ESL Pro League Saison 17 Conference aus dem Turnier ging.

Weitere Einladungen

Doch damit nicht genug. Zusätzlich wurden zwei Einladungen für das geschlossene Qualifikationsturnier in Nordamerika bekannt gegeben: ATK und die Ex-Gaimin Gladiators nehmen die beiden Plätze in ihrer Region ein. Sie werden in der Qualifikation auf Team oNe eSports treffen, das sich bereits in der ersten Runde des Open Qualifier durchgesetzt hat, während die zweite noch nicht gespielt wurde.

Auch vier europäische Teams haben Einladungen zum geschlossenen Qualifikationsturnier in ihrer Region angenommen – Ze, Sprout, Eternal Fire und Entropiq. Alle vier befinden sich derzeit in den Top 30 der HLTV-Rangliste, so dass der Kampf um den ersten Platz beim ESL Challenger Rotterdam 2022 hart sein wird.

ESL Challenger Rotterdam 2022

Insgesamt wird aus jeder Region ein Team weiterkommen. Nixuh hat sich seinen Platz bei der Veranstaltung in den Niederlanden bereits gesichert, indem sie sich in der südafrikanischen Qualifikation durchgesetzt haben. Dafür haben sie im Bootcamp hart trainiert. Hinzu kommen vier weitere Mannschaften, die direkt eingeladen werden. Die Einladungen selbst sind jedoch noch nicht bekannt.

Das letzte ESL Challenger-Turnier wurde in Melbourne, Australien, ausgetragen. Im Finale kämpften die beiden brasilianischen Teams Imperial und paiN um die Trophäe, wobei sich letzteres am Ende durchsetzen konnte. Das Turnier besteht aus zwei Etappen, der Groups Stage mit zwei Gruppen, in denen jeweils vier Teams im Double-Elimination-Format gegeneinander antreten. Die K.O.- und Entscheidungsspiele werden im Bo3-Format gespielt. Die beiden besten Teams jeder Gruppe erreichen dann die zweite Etappe mit den Playoffs im Mesh-Single-Elimination- und Bo3-Format.

Das ESL Challenger Rotterdam 2022 beginnt am 10. Oktober und bietet wie das Event in Melbourne einen Preispool von 100.000 $ und einen Platz in der EPL Conference S17. Die ESL Pro League Season 16 findet vom 31. August bis zum 2. Oktober statt und ist mit einem Preisgeld von insgesamt 835.000 US-Dollar dotiert. Die ESL Pro League Season 16 wird als Offline-Event in Malta stattfinden, wobei die Playoffs vor einem Live-Publikum im Salini Resort gespielt werden.

Bildnachweis: twitter.com/imperialesports
twitter.com/paiNGamingBR
pro.eslgaming.com