iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | April 29, 2022

ESL ändert IEM-Qualifikationssystem ab 2023

Ab nächstem Jahr wird der Turnierveranstalter ESL das bestehende ESL Pro Tour-Ranking für seine beiden Flagship-Events aufgeben und stattdessen ein neues Qualifikationssystem nutzen. Die ESL hat angekündigt, dass sie Änderungen an der Art und Weise einführen werden, wie Teams zur Teilnahme an ihren beiden Championship-Level-Events, der IEM Katowice und der IEM Cologne, eingeladen werden.

Laut der veröffentlichten Pressemitteilung werden die Änderungen am Qualifikationsformat ab 2023 in Kraft treten. Daher wird die IEM Cologne 2022, die vom 5. bis 17. Juli stattfindet, die letzte Veranstaltung sein, bei der das ESL Pro Tour-System zum Einsatz kommt.

Änderungen sollen Event einfacher machen

Bisher wurden 16 der 24 Teams, die sich für die Play-In- und die Hauptrunde der beiden Flagship-Events qualifizierten, anhand der ESL Pro Tour-Rangliste ermittelt, die auch die Ergebnisse von anderen Wettbewerbe berücksichtigt, die von der ESL veranstaltet worden sind. Der Rest wurde über die ESL-Weltrangliste und die ESL-Nationale Meisterschaft des Landes, in dem das Event stattfand (Polen oder Deutschland), ermittelt.

Ab der IEM Katowice 2023 wird der Turnierveranstalter die EPT-Rangliste abschaffen und nur noch die besten Teams gemäß der ESL-Weltrangliste sowie Teams einladen, die andere wichtige ESL-Events gewonnen haben, wie z. B. das vorangegangene Championship-Event und die Pro League-Saison, ein Major und bis zu drei “Affiliate”-Turniere anderer Organisatoren.

Die ESL hat diese Änderungen vorgenommen, um den ESL Pro Tour Circuit weiter zu vereinfachen, denn viele Leute waren der Meinung, dass das bestehende System mit zwei separaten Ranglisten nur zu Chaos und Verwirrung führte. Die Verteilung der Plätze für die IEM Cologne und IEM Katowice nach dem neuen System sieht demnach wie folgt aus:

Teams für die Groupstage

  • EPT Championship Gewinner
  • EPT Masters Gewinner
  • EPT Masters Gewinner
  • Major Gewinner
  • ESL Ranking
  • ESL Ranking
  • ESL Ranking
  • ESL Ranking

Play-In

  • ESL Ranking
  • ESL Ranking
  • ESL Ranking
  • ESL Ranking
  • ESL Ranking EU
  • ESL Ranking EU
  • ESL Ranking EU
  • ESL Ranking Nordamerika
  • ESL Ranking Nordamerika
  • ESL Ranking Nordamerika
  • ESL Ranking Südamerika
  • ESL Ranking Asien
  • ESL Ranking Ozeanien
  • ESL National (IEM Katowice – Polen, IEM Cologne – Deutschland)
  • Affiliate Event Gewinner
  • Affiliate Event Gewinner
  • Affiliate Event Gewinner

Slots von ESL-Weltrangliste bestimmt

Die ESL hat auch erklärt, dass für den Fall, dass ein Team mehrere Qualifikationsveranstaltungen gewinnt, die verbleibenden Slots ebenfalls von der ESL-Weltrangliste bestimmt werden und nicht an die Zweitplatzierten dieser Veranstaltungen gehen. Die Organisatoren teilten auch mit, dass sie zwar eine Zusammenarbeit mit anderen Turnier- Organisatoren planen, dass aber möglicherweise Partner-Slots nicht aktiviert werden, und dass in diesem Fall die ESL-Weltrangliste auch diese Slots bestimmen wird.