Image
Icon
Fabio | September 28, 2020

EPL EU Playoffs: Wer schafft es ins Finale?

Counter-Strike hat in den letzten Monaten eine starke Wandlung durchgemacht. Der Wechsel zu Online-Turnieren hat einige Teams in den Vordergrund gerückt und andere in den Schatten gestellt. Bei den ESL Pro League EU Playoffs treffen diese Teams aufeinander und zeigen uns, wer in Europa die Krone trägt.

SIND ASTRALIS ZURÜCK?

Die Dänen hatten nach dem temporären Abgang von Lukas “gla1ve” Rossander und Andreas “Xyp9x” Højsleth ordentlich einstecken müssen. Aber auch davor war ihre Form eher wackelig und ihre Ergebnisse bei Offline-Turnieren ließen eher zu wünschen übrig. Mit Patrick “es3tag” Hansen ist ein vielversprechender Spieler zu den Jungs dazugestoßen, der sich aber noch nicht wirklich auf diesem Top-Level bewiesen hatte. Bis jetzt.

es3tag mit zonic

Die Zahlen zeigen eindeutig, dass es3tag ganz oben mitspielen kann. Nach der regulären Saison der EPL hält er das höchste Event-Rating der Dänen und hat sich als Kernkomponente ihres Spielplans bewiesen. Die Ergebnisse geben Astralis ebenfalls recht, schließlich sind sie mit nur einer knappen Niederlage auf dem ersten Platz der EPL EU Gruppe B gelandet. Damit offenbart sich aber auch ein wichtiges Detail: Ohne gla1ve geht scheinbar gar nichts. Wenn wir also davon ausgehen sollen, dass Astralis – so wie Danny “zonic” Sørensen es angekündigt hatte – alle ihre Spieler durchrotieren wollen, dann muss auch ein fähiger IGL-Ersatz her.

Da sie aber für die EPL Playoffs mit demselben Lineup antreten, das sie auch während der regulären Saison schon hatten, sehen ihre Chancen wirklich gut aus. Denn ihr großer Gegner, Complexity, ist geschwächt.

COMPLEXITY OHNE OBO

Den Jungspieler hat es zurück nach Nordamerika gezogen. Das ist auch absolut verständlich. Mit 17 Jahren auf einem fremden Kontinent für 9 Monate festzustecken ist sicherlich nicht das, was sich Owen “oBo” Schlatter unter seiner Zeit mit Complexity vorgestellt hatte. Er hat wirklich viel geleistet und viel ausgehalten, somit muss er sich für seinen Rückzug wirklich nicht schämen. Umso mehr leidet das Team aber darunter, einen Star-Spieler so kurzfristig zu verlieren.

Niels Christian “NaToSaphiX” Sillassen ist ein fähiger Stand-In und hat das zum Ende des vergangenen Jahres auch schon mit mousesports bewiesen. Beim cs_summit 5 gewann er als Not-Ersatz für mouz mit einem 2-1 im Finale. Doch hat er wirklich das Zeug für ein Duell mit Astralis und Co.? Viel wichtiger, können die Spieler bis zu ihren Matches wirklich die Struktur aufbauen, die sie für so eine Leistung benötigen? Schließlich kann man gegen Teams wie Astralis oder Natus Vincere nicht nur mit krassen Kills ankommen.

WAS SOLLEN WIR TEAM SPIRIT ZUTRAUEN?

Vor Beginn der Saison wurden sie noch als eines der schwächsten Teams in der Liga gewertet. Nun sind sie in den Playoffs und Vitality, FaZe, fnatic und OG sind es nicht. Mit beeindruckenden Upsets spielten Spirit sich an so einigen Favoriten vorbei und nun stehen sie gegen BIG in den Playoffs. Die Deutschen waren in der Saison auch etwas unsicher unterwegs und konnten den zweiten Platz auch nur mit ein paar knappen 16-14 Maps halten. Somit steht ihr momentaner Erfolg auf wackligen Beinen. Spirit sind also in der perfekten Position, um ein weiteres Upset abzuliefern.

WER SCHAFFT ES INS FINALE?

Astralis werden mit Heroic sicherlich keine großen Probleme haben. Dafür sind Heroic zu wacklig unterwegs und gla1ve viel zu sicher im Spiel. Wir können davon ausgehen, dass er Astralis souverän durch das dänische Derby führen wird. Kein anderes Team scheint ihnen in diesen Playoffs das Wasser reichen zu können –  mit Ausnahme von Natus Vincere.

Die Russen haben eine ähnlich dominante Saison hinter sich und können auf einige starke Siege zurückblicken. Lediglich ihre überraschende Niederlage gegen ENCE trübt das Bild, aber das war ihre zweite Partie in der EPL und würde heute wahrscheinlich nicht mehr passieren. Sie treffen erneut auf mousesports, die sie auch schon im Eröffnungsmatch der ESL One Cologne hatten schlagen können. In der ESL Pro League traten mousesports aber souveräner auf, was Aurimas “Bymas” Pipiras zu verdanken ist. Im DreamHack Fall Qualifier fiel das Team aber zuletzt zwei Male gegen Endpoint. Trifft dieses britische Team ihre Achilles-Verse oder schwingt die Performance von mouz wirklich so stark?

Unterm Strich sind die Gruppensieger NaVi und Astralis mit großer Sicherheit die beiden Squads, die in das Upper Bracket Finale kommen. Dort kann aber nur eine Seite gewinnen und mit Mapvorteil in das Große Finale eintreten. Der Sieger aus dieser Partie sichert sich damit wahrscheinlich auch die EPL-Trophäe.