Image
Icon
Fragster | April 15, 2021

Epic Games – verkündet 1 Milliarde Dollar Finanzierungsrunde

Epic Games verkündet Finanzierungsrunde in Höhe von 1 Milliarde Dollar. Epic Games hat in seiner neuesten Finanzierungsrunde eine Milliarde Dollar abgeschlossen. Sony hat seine Investition in die Spielefirma auf 450 Millionen Dollar erhöht. Epic Games hat am Dienstag eine Finanzierungsrunde in Höhe von 1 Milliarde Dollar abgeschlossen.

Wer hat in Epic Games investiert?

Die jüngste Finanzierungsrunde wurde von einer strategischen Investition in Höhe von 200 Millionen Dollar von der Sony Group Corporation angeführt. Sony war im letzten Jahr eine Partnerschaft mit Epic Games eingegangen und die jüngste Investition dient dazu, die bestehende Beziehung zwischen den beiden Unternehmen weiter auszubauen.

Es gibt auch mehrere andere Investmentfirmen, darunter Appaloosa, Baillie Gifford, Fidelity Management & Research Company LLC, GIC, Fonds und Konten, die von T. Rowe Price Associates, Ontario Teachers’ Pension Plan Board, Fonds und Konten, die von BlackRock, Park West, KKR, AllianceBernstein, Altimeter, Franklin Templeton und Luxor Capital verwaltet werden.

“Wir sind unseren neuen und bestehenden Investoren dankbar, die unsere Vision für Epic und das Metaverse unterstützen. Ihre Investition wird dazu beitragen, unsere Arbeit rund um den Aufbau von vernetzten sozialen Erlebnissen in Fortnite, Rocket League und Fall Guys zu beschleunigen und gleichzeitig Spieleentwickler und -schöpfer mit der Unreal Engine, den Epic Online Services und dem Epic Games Store zu unterstützen”, sagte Tim Sweeney, CEO und Gründer von Epic Games.

In der letzten Finanzierungsrunde im vergangenen Sommer wurden 1,7 Mrd. Dollar eingesammelt. Sony hatte damals 250 Mio. $ investiert.

Was bedeutet das für Gamer?

“Epic liefert weiterhin revolutionäre Erlebnisse durch eine Reihe von Spitzentechnologien, die Spieleentwickler und die gesamte digitale Unterhaltungsindustrie unterstützen. Wir freuen uns darauf, unsere Zusammenarbeit zu verstärken, um Menschen auf der ganzen Welt neue Entertainment-Erlebnisse zu bieten. Ich bin fest davon überzeugt, dass dies unserem Ziel entspricht, die Welt durch die Kraft von Kreativität und Technologie mit Emotionen zu füllen”, sagte Kenichiro Yoshida, Chairman, President und CEO der Sony Group Corporation.

Momentan scheint es so, als würde Sony in Epics Zukunftsvision investieren. Mit einigen großen Titeln unter seinem Gürtel hat Epic eine anständige Spielerbasis. Trotz einiger Verluste arbeitet der Spiele-Publisher hart daran, seinen Store mit kostenlosen Spielen und Rabatten populär zu machen. Spieler können erwarten, dass mehr social Features zu Titeln wie Fortnite, Rocket League und Among Us kommen werden. Epic Games investiert auch stark in den Aufbau der Story in Fortnite. Beim Fortnite World Cup 2019 gab es einen Preispool von 30 Millionen Dollar.

Epic Games ist der stolze Besitzer von beliebten Titeln wie Fortnite, Rocket League und Among Us. Der Spiele-Publisher befindet sich außerdem in einem laufenden Rechtsstreit mit Google und Apple wegen der hohen Abgaben an die Plattformen. Allein für die Exklusivitätsverträge mit dem Epic Games Store hat der Publisher 444 Millionen Dollar im Jahr 2020 zugesagt.