iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | März 10, 2022

Entropiq gewinnt gegen MOUZ beim Auftakt der ESL PRO League

Das russische Team Entropiq hat ihre deutschen Gegner MOUZ in zwei Maps beim Auftakt der ESL Pro League besiegt und sich damit dafür gerächt, dass MOUZ Entropiq bei der IEM Katowice besiegt hat.

Ein erfolgreiches Rache-Match

Das deutsche Team MOUZ und Entropiq traten im zweiten Spiel der ESL Pro League gegeneinander an, kurz nachdem G2 über LookingForOrg gewonnen hatte. Viele Leute haben ein Revenge-Match für das Play-In der IEM Katowice erwartet, immerhin hat dort MOUZ Entropiq aus der unteren Gruppe geworfen und sich seinen Platz beim Hauptevent gesichert.

Das Match fand diesmal aber auf zwei anderen Maps statt als in Katowice. In Katowice wurden Vertigo und Ancient gespielten, aber beim Auftakt der ESL Pro League waren dann Dust2 und Mirage. Das Spiel wurde auf Dust2 mit 29 turbulenten Runden eröffnet, in denen sich das russische Team mit 16:13 durchsetzen konnte, bevor MOUZ auf ihrer eigenen Map Mirage nicht mehr reagieren konnte und wo Christopher “Dexter” Nong und seine Männer unterlegen waren und die Serie mit 10-16 beendeten.

MOUZ kann nicht mit Entropiq mithalten

Auf der Angriffsseite von Dust2 war es das ehemalige Winstrike- und Hard Legion- Duo Vladislav “Krad” Kravchenko und Igor “Forester” Bezotecheskiy, die mit jeweils 14 Kills vor dem Wechsel den Ton angaben. Forester hielt das Tempo hoch und setzte sich auf der CT-Seite weiter ab. Er erzielte 34 Kills und 119 ADR beim 16:13-Sieg trotz Aleksei “El1an” Gusev, der zu Beginn technische Probleme mit seiner Ausrüstung hatte und auf der ersten Map komplett vom Server verschwand.

Ádám “Torzsi” Torzsás, der AWPler von MOUZ, legte im Spiel gegen Entropiq eine gute Performance hin, aber nach einem guten Start auf der CT-Seite gelang es dem 19-jährigen Ungaren nicht, dem Spiel auf der Angriffsseite seinen Stempel aufzudrücken. Gleichzeitig gab Aurimas “Bymas” Pipiras mit 100 ADR und einer Bewertung von 1,34 alles, um sein Team weiter zu pushen, wenn auch ohne Erfolg.

Die Serie ging dann weiter zu MOUZs Wahl von Mirage, aber Forester setzte seinen Run fort und gewann eine 1vs2-Clutch, als beide Teams in der vierten Runde unentschieden spielten, gefolgt von einem Ace zum Ausgleich in der 12. Runde, was seiner Mannschaft einen entscheidenden 9-6-Sieg zur Halbzeit bescherte. Mit dem Wind in den Segeln ließ Entropiq nicht locker und und überholte das deutsche Team MOUZ, um sich den Sieg mit 16:10 zu holen.

Entropiq hat folgende Spieler in ihrem Line-up:

  • Aleksey “El1an” Gusev
  • Viktor “Lack1” Boldyrev
  • Aleksey “NickelBack” Trofimov
  • Vladislav “Krad” Kravchenko
  • Igor “Forester” Bezotecheskiy
  • Dmitriy “hooch” Bogdanov

Besucht Fragster doch auch mal auf TikTok! Weiteren CS:GO Content findet ihr auch auf unserem Twitter, sowie Youtube.