iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | November 24, 2022

Elon Musk heuert Hacker Hotz für Praktikum an

George Hotz, ein bekannter Hacker, wurde von Elon Musk als Praktikant bei Twitter eingestellt, um die Suchfunktion der Social Media Website zu verbessern. Musk und Hotz kennen sich schon längere Zeit.

George Hotz ist vor allem dafür bekannt, dass er die Netzbetreibersperre von den iPhones geknackt und die PlayStation 3 gehackt hat. Eigentlich steht er auf der roten Liste von mehreren Unternehmen. Doch jetzt hat Elon Musk ihn angeheuert und ihm eine ziemlich große Aufgabe gegeben: Er soll die Suchfunktion von Twitter reparieren, die momentan nicht funktioniert.

Musk feuerte scharf gegen Hotz

Musk hatte zuvor versucht, den Hacker für Tesla einzustellen, aber die beiden konnten sich nicht über die Arbeitsbedingungen einigen. Hotz gründete später Comma AI, ein Unternehmen, das eine Konkurrenzsoftware zu Teslas Autopilot-KI entwickelt hat. Musk stritt sich vor 7 Jahren mit ihm darüber, ob eine einzelne Person oder ein kleines Unternehmen wie Comma AI, “dem es an umfangreichen technischen Validierungsmöglichkeiten mangelt”, in der Lage sei, Software für autonomes Fahren zu entwickeln, die in echten Autos eingesetzt werden kann.

Damals glaubte er eindeutig nicht, dass ein Emporkömmling wie Hotz einen Branchenriesen wie Tesla aus dem Rennen werfen könnte, aber es scheint, dass Musk seine Meinung seitdem deutlich geändert hat. Jetzt hat er Hotz eingestellt, um etwas zu reparieren, wofür wahrscheinlich ein ganzes Ingenieurteam nötig wäre.

Musk heuert Hacker als Praktikanten an

Alles fing damit an, dass Hotz Musk dafür lobte, dass er alle entlässt, die nicht bei einem “Hardcore”-Twitter arbeiten wollen. Später bot Hotz an, sich selbst für 3 Monate Praktikum für nichts als die Lebenshaltungskosten in San Francisco zu verpflichten. Musk sagte ja und sicherte sich damit die billigsten technischen Hilfe, die man nur bekommen kann, und der Rest ist Geschichte. Es ist allerdings mehr als unklar, warum sich der Hacker nicht einfach um eine Vollzeitstelle beworben hat, statt jetzt für das absolute Minimum bei einem der reichsten Menschen der Welt zu arbeiten.

Warum arbeitet Hotz als unbezahlter Praktikant bei Twitter?

Hotz hat große Pläne für seine 12 Wochen bei Twitter. Er möchte das Anmelde-Popup loswerden, das anzeigt, wenn man zu lange gescrollt hat. Er möchte die Relevanz der Suchergebnisse verbessern. Unabhängig davon, ob er Erfolg hat oder nicht, hat Hotz bereits eine Sache bewiesen: Er ist der größte Trottel in der Tech-Welt. Denn viele fragen sich, warum ein so talentierter Mensch seine Zeit umsonst für einen Praktikantenplatz verschwendet, auch noch für einen Multilmilliardär wie Musk.

Es gibt allerdings bereits Anzeichen dafür, dass Hotz vielleicht doch nicht in der Lage ist, ein ganzes Team zu ersetzen. Hotz ist momentan auf Tech-Twitter unterwegs, weil er versucht, Ingenieure um kostenlose Hilfe zu bitten. Einige haben darauf hingewiesen, dass es für eines der größten Tech-Unternehmen im Silicon Valley keinen guten Eindruck macht, nach freiwilligen Mitarbeitern zu fragen, insbesondere nachdem Musk mehrere Vollzeit-Ingenieure gefeuert hat, die ihm bei diesem Projekt hätten helfen können. Und es ist auch nicht so als ob es Musk an Geld fehlt um Leute anzustellen. Alles in allem eine sehr seltsame Geschichte, aber wer weiß was dabei noch alles rauskommt.