iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | Juni 25, 2022

Eintracht Spandau vs. BIG – Analyse des Berliner Stadtderbys

Real Madrid gegen Barcelona? Muhammed Ali gegen Frazier? Kasparov gegen Karpov? Welche ist denn nun die beste Rivalität? Wer hier nicht Eintracht Spandau gegen BIG sagt, hat leider unrecht.

20 Uhr, primetime, traten sich die Rivalen gegenüber. Eintracht als Tabellenführer gegen den nur einen Punkt dahinter liegenden Kontrahenten. Hier werden wir einen genaueren Blick auf das Feuerwerk eines Spiels werfen!

1 nach einleitung

Win Conditions

Eintracht

  • Fights lang spielen
  • River oder Lane Kontrollieren und Flanks verhindern
  • Deutlich größere Range und besseres Scaling
  • Ersten Engage verteidigen und kiten
  • CROSSMAP PLAYS EXTREM WICHTIG
  • So wenig contesten wie möglich

BIG

  • Extrem starkes Midgame
  • Man muss sich einen Lead heraus spielen durch Rotationen von Ahri, Pyke und Kaisa
  • Fights spielen sich automatisch
  • Sehr viele Catchmöglichkeiten auch spät im Spiel
  • Dragons und Heralds für Acceleration des Games

So verlief das Match

Der erste Drache (Cloud) wurde unmittelbar nach dem Spawn von BIG genommen, sogar vor dem ersten Kill. Ein cleverer Gank gab Pabu das First Blood. Den Reset Viego’s bestrafte Eintracht großartig mit einem sofortigen Herald in Minute 8. Vor Allem für den Aggressor kann der erste Herald extrem wichtig dafür sein, mit dem Zerstörten Turm nicht nur Gold zu generieren sondern Rotationen und Spielmöglichkeiten zu eröffnen. Daher gut für Eintracht, dass dieser secured wurde.

Dieser wurde auch anschließend für Mid Platings benutzt, während BIG bereits den zweiten Dragon (Mountain) kriegt. Beide Seiten sind zufrieden mit dem was sie kriegen, aber der Druck für BIG Plays zu machen erhöht sich mit jeder Spielminute.

nach mit jeder spielminute

Dieser Druck führte auch dazu, dass sich einzelne Spieler catchen lassen und Eintracht den First Turret auf der Midlane und damit einen Komfortablen Gold Lead in der 15 Minute sichern konnte. Es wurden kurze Zeit später einzelne Crossmap Trades gemacht; Top t1 + Herald für Bot t1 + Dragon. Das wäre ein weiteres Vorteilhaftes Play für Eintracht gewesen, allerdings machte Special einen Fatalen Fehler, hat das Crossmap Play nicht respektiert und gab ein wertvolles Shutdown ab.

gab ein wertvolles shutdown ab

BIG stand dadurch schnell am Soul Point (Ocean Soul) und verfolgte damit ihre extrem wichtige Lategame Absicherung. Eintracht nutzte den zweiten Herald wieder sehr gut für einen Bot Turret. Da Crossmap Trades gegen einen Herald extrem riskant sind, versuchte BIG den Turm zu verteidigen., allerdings wurde man vom Man-advantage überrascht. BIG versuchte mit einem double TP das Play noch zu rechtfertigen allerdings ging Eintracht mit einem 1 zu 3 Trade sehr erfolgreich aus diesem Play.

BIG musste anfangen in die Offensive zu gehen und das taten sie. Pyke ist hervorragend darin Sidelaner die zu weit pushen zu punishen und BIG bekam das GP Shutdown auf Botlane.

Die Eintracht schwächelt

Die Eintrachter wollten sofort reagieren, indem sie den Mid T2 angehen und danach Richtung Azir auf Top rotieren. Das wäre eine ausgezeichnete Rotation gewesen. Obsess schaffte es jedoch nicht dem Ahri Charm zu entkommen und gab ihr und Viego die Resets die sie brauchten. Alle Eintracht Shutdowns wurden abgeholt und auch Baron wurde genommen. Ein Massiver Throw von Eintracht.

massiver throw von eintracht

Wenn das nicht genug war, spawnte auch der Ocean Soul Dragon in einer Minute mit Baronbuff auf allen Spielern BIGs. Jetzt war wieder alles offen. Rakan ließ sich sofort catchen was die Preperation des Dragons extrem erleichterte. Azir und Ezreal haben eine fantastische Reichweite, trotzdem ist es alles andere als leicht gegen BIGs composition mit Baron im River Fuß zu fassen.

Dragon wurde sofort angefangen und Obsess schaffte es nicht in den Pit zu kommen um die Soul zu stealen. Ein Fight brach aus, der sich deutlich besser für Eintracht entwickelte. Man darf nicht vergessen wie beide Teams spielen wollen und müssen. Eintracht braucht offene und große Plätze zum Kiten und Poken. Big möchte vor allem catchen. Das Hauptziel war dennoch erreicht, die Soul geht an BIG und man verliert nur einen Baronbuff auf Viego.

baronbuff auf viego

In den nächsten 6 Minuten gelang es beiden Teams nicht, Fortschritt zu machen. Kaisa und Pyke starben zeitlich getrennt, sodass kaum Chancen auf seiten von BIG enstanden Überzahlsituationen zu erzwingen oder Catches zu kriegen.

Es war die 29. Minute und der Elder Dragon ist gespawnt. Der Fight begann mit Sion, der extrem schnell starb und Rakan, der den Followup engagen wollte, aber niemanden erreichte. Somit war es eine 4v4 Situation. Auch beide Jungler tradeten sich in den nächsten Sekunden. Im 3v3 konnten Ezreal und Azir ihre massive Reichweite ausnutzen und den Elder Dragon und anschließend Baron securen.

baron securen

Eintracht auf extremen Power Spikes nahm sich zunächst den Top Inhibitor. Systematisch ist der Plan anschließend die Mid und Bot Inhibs einzureißen. Normal hierfür ist das 1 – 4 Setup das sowohl die Mid Waves beschützt, als auch die gewollte Lane belagert, was auch von Eintracht benutzt wurde.

Ein fragwürdiger Fight

Der nächste Elder Dragon war kurz davor zu spawnen und ein mehr als merkwürdiger Fight von Eintracht kostete ihren Toplaner das Leben. Anschließend ließ sich aber auch Viego catchen. Mit 2 Inhibitoren zerstört, war der Call von Eintracht das Spiel zu beenden, da GP bald zu seinem Team teleportieren konnte.. 4v5 sah das auch Vielversprechend aus.

Siegessicher lief Eintracht in Richtung Nexus, aber man unterschätzte das Potenzial von Ahri Flanks! ZaZee schaffte es mit einem wunderbaren catch Azir zu töten und mit den Resets das restliche Team von Eintracht zu vernichten. Elder und Baron gingen an BIG.

elder und baron gingen an big

BIG hatte bereits den Mid Inhib und belagerte den Bot Inhib. Man hätte versuchen können während dem Baron Buff den Bot Inhib fallen zu lassen und nur die Nexus Turrets zu verteidigen. Eins hingegen setzte alles auf eine Karte und zündeten alles was sie hatten um das Spiel zu retten, erfolglos. Obsess starb früh und im 4v5 konnte Eintracht trotz großer Reichweite die Baron Minions nicht rechtzeitig töten und BIG gewinnt das Spiel.

big gewionnt das spiel

BIG gegen EINS war ein extrem Spannendes Derby und hat keineswegs enttäuscht. Eintracht hat ein sehr beeindruckendes Makro- und Draft Verständnis gezeigt. Allerdings unterliefen ihnen auch einzelne schwerwiegende Fehler, die BIG sehr gut ausnutzen konnte. Bis zum Schluss hat BIG ihren Kampfgeist nicht verloren und das hat ihnen letztendlich den Sieg beschert.