iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
mara | August 3, 2022

EGs CS:GO Team verpflichtet NeaLaN und befördert HexT

Die nordamerikanische Organisation Evil Geniuses bestätigte die Gerüchte teilweise. Anstatt Kévin “misutaaa” Rabier zu verpflichten, entschied sie sich dafür, einen ihrer internen Spieler zu befördern.

EG hat die Verpflichtung von Sanzhar “neaLaN” Iskhakov und die Beförderung von Jadan “HexT” Postma von EG.CD ins Main Roster bestätigt. Der ehemalige Manager und Trainer der Copenhagen Flames, Daniel “Vorborg” Vorborg wurde ebenfalls als neuer Cheftrainer des Teams bekannt gegeben.

EG mit nordamerikanischen Kernspielern

Die Ankündigung kam teilweise überraschend. Es gab Berichte die EG mit der Verpflichtung von Misutaaa in Verbindung brachten, der angeblich bei Vitality auf der Kippe steht. Die französisch-dänische Mannschaft möchte nämlich Lotan “Spinx” Giladi von ENCE kaufen. Der Wechsel des Franzosen scheiterte in letzter Minute, weil die Organisation einen nordamerikanischen Kern für das bevorstehende Regional Major Ranking Event im Vorfeld der IEM Rio Major behalten wollte, um einen Konflikt mit dem Regelwerk zu vermeiden.

Die offiziellen Major-Regeln besagen, dass ein Team wählen kann, in welcher Region es spielt, wenn sein Roster gleichmäßig auf zwei Regionen aufgeteilt ist. EG hätte den Europäer verpflichten und trotzdem im nordamerikanischen Regional Major Ranking (RMR) spielen können, indem sie einen nordamerikanischen Ersatzspieler aufgenommen hätten. Dadurch wäre ein 3-3-Split zwischen EU und NA entstanden. Diese Lösung lehnten Evil Geniuses jedoch ab.

NeaLaN und HexT ersetzen William “RUSH” Wierzba und Jake “Stewie2K” Yip im Roster. Der letztgenannte Spieler hat vor kurzem angekündigt, dass er sich aus dem kompetitiven Counter-Strike zurückziehen und sich stattdessen auf das Streaming konzentrieren wird – eine Entscheidung, die er nach erfolgloser Führung seines Teams getroffen hat.

Mit festem Roster bereit für die BLAST Premier Fall Groups

In der Zwischenzeit ersetzt Vorborg effektiv Damien “maLeK” Marcel auf dem Posten des Cheftrainers. Der Franzose wurde im Mai in eine inaktive Rolle bei den Evil Geniuses versetzt, wenige Wochen nachdem das vorherige Team sein letztes Spiel im BLAST Premier Spring Showdown bestritten hatte.

Mit den Neuzugängen neaLaN und HexT zum CS:GO-Roster hat EG das Lineup festgelegt, das im August an den BLAST Premier Fall Groups teilnehmen wird. Es ist unklar, ob sich HexT im Profi-Counter-Strike behaupten kann und für den Rest der Saison im Roster bleiben wird.

Der kanadische Rifler spielt seit Juni unter dem EG-Banner, als die Organisation das Carpe Diem-Roster und das Party Astronauts-Roster übernahm. Damit wollen sie ein ehrgeiziges Projekt namens Blueprint gründen, mit dem EG ein flexibles 15-Mann-Roster für 2023 zusammenstellt.

Das neue Roster hat sein Debüt in etwas mehr als zwei Wochen bei den BLAST Premier Fall Groups, vom 19. bis 28. August. Evil Geniuses besteht aus diesem Lineup:

  • Vincent “Brehze” Cayonte (Vereinigte Staaten)
  • Tsvetelin “CeRq” Dimitrov (Bulgarien)
  • Timothy “autimatic” Ta (Vereinigte Staaten)
  • Sanzhar “neaLaN” Iskhakov (Kasachstan)
  • Jadan “HexT” Postma (Kanada)
  • Daniel “Vorborg” Vorborg (Trainer, Dänemark)

BLAST PREM

Bildnachweis: blastpremier.com