Image
Icon
| Dezember 31, 2021

ec1s wechselt zu den 100 Thieves

Die 100 Thieves haben sich den 21 Jahre alten Briten Adam “ec1s” Eccles als neuen In-Game-Leader in ihr Line-up geholt. ec1s war in den letzten Jahren bei mehreren CS:GO Teams wie Fnatic Academy, Team Infused und London Esports. Danach wechselte er zu Valorant und spielte dort u.a. für Team Liquid, Ninjas in Pyjamas und fish123. Jetzt wird der junge Brite in das Valorant Line-up von den 100 Thieves wechseln.

Es sieht ganz danach aus als würde ec1s in die 100 Thieves-Einrichtung in Nordamerika ziehen. Dort wird er Nicholas “nitr0” Cannella als In Game Leader ablösen. nitr0 wiederum hat vor wieder zu CS:GO zurückzukehren und wird nächstes Jahr wahrscheinlich bei seinem früheren Team Liquid unterkommen, für die er schon mal gespielt hatte. Mit Liquid hat nitr0 definitiv den bisherigen Höhepunkt seiner Karriere erreicht und hofft mit einer Rückkehr wieder an seine Erfolge mit dem Team anknüpfen zu können.

Europäische Talente

Dass die 100 Thieves sich außerhalb von Nordamerika nach Spielern umgesehen haben ist recht ungewöhnlich. Ursprünglich wollten sie sich wohl den 19 jährigen türkischen Spieler Mehmet “cNed” Yağız İpek von Acend holen, was aber nicht zustande kam. Trotzdem hat die Organisation ihren Radar anscheinend ausgeweitet und das zeigt, dass das Unternehmen sich um jeden Preis verbessern will.

100 Thieves war auf dem Markt für nordamerikanische Talente, aber die Buyout-Situation hat verhindert, dass potenzielle Deals zustande kamen. Die besten Talente in Nordamerika zu finden, war für die 100 Thieves nie ein Problem, aber seit dem Weggang von Joshua “Steel” Nissan hat das Team Probleme, ein konstantes Line-up zu finden. Nitr0 hat versucht sein Team zusammenzuhalten und anzuführen, aber das Line-up hatte leider trotzdem nicht den gewünschten Erfolg.

Außbleibender Erfolg

Zu allem Übel haben es die 100 Thieves nicht geschafft sich für die Valorant Champions zu qualifizieren und das war ein herber Schlag für das Team. Der Versuch mit Aaron “b01” Thao im Team endete mit gemischten Ergebnissen und die beiden Seiten trennten sich. Das Team verabschiedete sich dann auch noch von Coach Hector “FrosT” Rosario, der seit Januar 2021 für das Team arbeitete.

Darüber hinaus wird es demnächst noch weitere Veränderungen bei den 100 Thieves geben, weil die VALORANT Champions Tour European Open-Qualifikationsturniere im Januar 2022 beginnen und es noch einen freien Platz im Line-up gibt, der noch gefüllt werden muss.

Das Line-up der 100 Thieves sieht momentan wie folgt aus:

  • Adam “ec1s” Eccles (noch nicht offiziell aufgeführt, aber sollte demnächst bestätigt werden)
  • Spencer “Hiko” Martin
  • Peter “Asuna” Mazuryk
  • Ethan “Ethan” Arnold
  • Jovanni “Jovi” Vera (Coach)