Image
Icon
Fragster | Mai 12, 2021

Dota 2 – The International 10 im August mit 40$ Mio. Preisgeld

The International wird mit einem Preispool von 40 Millionen Dollar stattfinden. Valve hat bestätigt, dass The International am 5. August in Stockholm, Schweden, zurückkehren wird. TI10 wird genau dort anknüpfen, wo die DPC-Saison 2021 endet und die Top-Teams aus aller Welt zusammenbringen, um um den rekordverdächtigen Preispool von 40.018.195 Dollar zu kämpfen. Valve hat außerdem bestätigt, dass die Gruppenphase vom 5. bis 8. August stattfinden wird, während das Hauptevent von 10. bis 15. August läuft.

Der ständige Kampf gegen die Pandemie

“Während wir weiterhin das Event um die sich verändernde Landschaft planen, die durch die anhaltende globale Pandemie präsentiert wird, fokussieren wir uns weiterhin darauf, Wege zu finden, ein qualitativ hochwertiges Turnier auf die sicherste Art und Weise zu halten”, sagte Valve. “Das bedeutet, dass wir mit der Veröffentlichung weiterer Details zu den Teilnahmeoptionen warten, bis wir mehr Informationen über die Entwicklungen im Sommer gesammelt haben.”

Darüber hinaus wird Valve weiterhin mit der Art und Weise experimentieren, wie Inhalte in Dota 2 gepusht werden, ähnlich wie sie Diretide, das New Player Update und seine verschiedenen saisonalen Content-Drops für Dota Plus eingeführt haben. Das wird den ganzen Sommer über so weitergehen, da Valve während der Saison zwei separate Events durchführen wird, anstatt eines einzigen, wie viele Spieler es gewohnt sind.

Das erste neue Event wird Mitte bis Ende Juni starten, während das zweite nach Abschluss des TI10 starten wird.

Keines der neuen Events wird den TI10-Preispool finanzieren, da dieser vom letztjährigen TI10 Battle Pass übernommen wird. Valve verweist stattdessen auf den neuen Supporters Club als Möglichkeit für Fans, ihre Lieblingsteams direkt zu unterstützen, und es ist noch unklar, ob es dieses Jahr einen Battle Pass geben wird.

Weitere Updates zum TI10 und den kommenden Dota 2 In-Game-Events werden in naher Zukunft bekannt gegeben.