Image
Icon
Fragster | Juni 14, 2021

Dota 2 – PSG.LGD gewinnt WePlay Esports AniMajor gegen EG

PSG.LGD gewinnt das WePlay Esports AniMajor. Zum zweiten Mal in Folge besiegte ein chinesisches Team Evil Geniuses im großen Finale des Dota Pro Circuit. PSG.LGD besiegte Evil Geniuses und holte sich den WePlay Esports AniMajor-Titel, 200.000 Dollar und 500 DPC-Punkte.

Durchweg starke Leistung von PSG

LGD kämpfte sich durch die Gruppenphase und holte sich einen Platz in der oberen Gruppe der Playoffs. Dort besiegten sie Alliance, Nigma und T1 und beendeten ihren Run mit einem 3:0-Sweep gegen Nordamerikas Top-Team.

Auch EG kamen über die Gruppenphase in die Playoffs und erreichten ebenfalls das große Finale. Sie beendeten die Chancen auf das TI10 von NoPing e-sports, TNC Predator und Nigma. Außerdem besiegten sie Vici Gaming und T1, für die das Animajor damit dann auch beendet war.

Trotz der Niederlage konnte EG in den letzten beiden Spielen der Serie mithalten. Im zweiten Spiel führte das nordamerikanische Team mehr als 40 Minuten lang, verlor den Kampf aber trotzdem und fiel auf 0:2 zurück.

LGD belegte beim ONE Esports Singapore Major den dritten Platz und unterlag EG im Finale der oberen Gruppe, bevor sie gegen den späteren Turniersieger Invictus Gaming ausschieden. EG scheiterte beim letzten Major nur knapp am Sieg gegen IG und belegt nun erneut den zweiten Platz hinter einem chinesischen Team.

Sowohl LGD als auch EG waren bereits vor dem Erreichen des Finales die beiden Favoriten für das TI10. Sie werden sich nun darauf vorbereiten, ab dem 5. August in Schweden um ihren Anteil von mehr als 40 Millionen Dollar zu kämpfen.