Image
Icon
| September 20, 2021

Dota 2 – 3. Spieltag der ESL Meisterschaft

Der dritte Spieltag der ESL Meisterschaft bestand aus vielen interessanten Begegnungen: Das Topmatch in Gruppe A, ESG gegen HeHe, das Kellerduell True Pumpers vs Katze und 404 spielte gegen Plan B.

Langsam erkennt man, wo es für welches Team hingeht, doch Überraschungen sind immer möglich! Welches Team konnte sich an diesem Spieltag 6 Punkte sichern? Wir haben für euch das wichtigste vom dritten Spieltag der ESL Meisterschaft zusammengefasst.

Topmatch in Gruppe A: ESG vs HeHe

Bei diesem Spiel ging es um die Tabellenführung. ESG gab ihrem Position 4 Spieler Qupe eine Weaver, die frühe Fehler von HeHe und extrem starke Rotationen einen unglaublichen Start hinlegte. Nach 10 Minuten sand Qupe 7/1/1. ESG schien die Führung nicht mehr aus der Hand geben zu wollen doch nach 30 Minuten gab es den Schreckmoment!

Mit Aegis auf dem Gyrocopter ging ESG auf HeHes Highground, um das Spiel zu beenden, doch Azazel swapte aus Versehen seine BKB raus und HeHe konnte sich wieder rankämpfen. ESG raffte sich aber nochmal zusammen und gewann die nächsten beiden Teamfights wieder und beendete das Game nach 39 Minuten!

Im zweiten Spiel durfte HeHes Carryspieler Yuma seinen berüchtigten Antimage spielen. HeHe schaffte es sehr gut die gegnerischen Helden zu pressuren, während sich Yuma dumm und dusselig farmen durfte. ESG hatte keine Chance sich zurück zu kämpfen und das Topmatch endete mit einem gerechten 1 – 1.

Zweites Match des Tages: DIVIZON gegen Cheese Pickers

DIVIZON ging als Favorit in dieses Match und spielt momentan mit den Gruppenfavoriten ESG und HeHe oben mit. Cheese Pickers brauchte nach der Niederlage letzte Woche unbedingt Punkte! DIVIZONs finnische Sven + Wisp Combo demonstrierte in diesem Spiel ihr volles Potential. Megabauss beendete das Match mit 12/0/5 auf seinem Sven.

Das zweite Game sah nach 20 Minuten ähnlich aus wie das erste – DIVIZON in Kontrolle und Cheese Pickers in die Ecke gedrängt, doch die Spieler von Cheese Pickers sind Spezialisten, wenn es darum geht ein Spiel zu drehen und schafften es immer wieder Teamfights zu gewinnen und gaben nicht auf. Doch am Ende reichte es nicht und DIVIZON sicherte sich das 2 – 0. MVP war Dr.Nutti auf seinem Silencer, der sich ganze 60 Int von den Helden der Cheese Pickers klauen konnte!
dota2

Der Mittwoch wurde von True Pumpers und Katze eröffnet

True Pumpers hatte 3 Punkte und Katze sogar nur 0! Dieses Match war wichtig für beide, denn wer nach 10 Spieltagen auf den letzten beiden Plätzen ist, muss in die gefürchtete Relegation, während der vierte Platz in der Meisterschaft bleibt. Nach 20 Minuten war das Spiel noch sehr ausgeglichen, doch zwei verlorene Teamfights der True Pumpers gaben Katze den entscheidenden Vorteil das Spiel in den sicheren Hafen zu schaukeln. MVP war Hellfox auf seinem Ember mit 21/3/16 Stats!

Im zweiten Spiel wurde die spielerische Klasse jedoch mehr deutlich. Katzes DragonSoul auf Terrorblade wurde kaum unter Druck gesetzt und als er dann aus dem Wald kam, hatten die True Pumpers keine Antwort parat. Mit 45 Kills nach 28 Minuten gewann Katze auch das zweite Spiel und springt vom letzten Platz auf den vierten!

Gruppe B: 404 vs Plan B

Die Spiele von 404 waren bisher voller Aktion und Plan B ist das bisher ungeschlagene Team in Gruppe B. Und wir wurden absolut nicht enttäuscht! Plan B musste ohne ihre starken Mittespiele Mastermind ran, doch sie haben guten Ersatz gefunden: Der neue junge Pubstar hansha (RANG 6 auf dem EU Leaderboard) durfte seinen Lieblingshelden Invoker spielen. Und dieses Spiel war die absolute Hansha-Show! Als würde man einem Profispieler in ein Amateurmatch stecken. Und so endete auch das erste Match. Mit 19 Kills und einem Rampage beendete der Standin das Spiel.

404 war nicht eingeschüchtert und hatte diesmal einen Plan. Sie liessen Plan B wieder den Invoker und pickten Nande seinen berüchtigten Antimage. Und diesmal war es die absolute Nande-Show! 404 setzte alles auf eine Karte und spielte gut um ihren Antimage rum. 404 opferte ihre Spieler an verschiedenen Ecken der Map, damit Nande weiter Druck auf der Map machen konnte und keine Angst haben musste, von den Gegner überrascht zu werden.

Nach 33 Minuten gewann 404 einen massiven Teamfight und gingt auf einmal in Führung – Die Kamera war gefühlt 10 Minuten nur noch auf Nande und wie schon am letzten Spieltag passierte das unglaubliche! Nande macht einen einzigen Fehler, starb, hatte keinen Buyback und Plan B lief die Mitte runter und beendet das Spiel! Dieses Match war von vorne bis hinten voller Spannung! Dennoch ein 2 – 0 für Plan B!

Letzter Tag des 3. Spieltags: ERN gegen TTW

TTW war noch ohne Punkte unterwegs und brauchte unbedingt einen Sieg, während sich ERN letzte Woche ein Unentschieden gegen Favorit IVY erspielen konnte. ERN musste ohne ihren Offlaner spielen, doch sie hatten guten Ersatz! Kamek, der wildeste und unberechenbarste deutsche 8k MMR Spieler ist wieder in der ESLM.

Nach 20 Minuten war das Spiel noch ausgeglichen, doch ERN hatte ihre wichtigen Items gefarmt und zog das Tempo an. TTW war noch nicht stark genug und schaffte es nicht das Spiel zu verzögern. ERN ging mit 1 – 0 in Führung.

Im zweiten Spiel machte Kamek seinem Ruf alle Ehre und spielte einen Offlane Gyrocopter und für TTW ereignete sich das Worst-Case Szenario – sie verloren alle Lanes. ERN ließ sich den early Vorteil nicht nehmen und baute die Führung weiter aus. Nach 28 Minuten gab sich TTW geschlagen. ERN siegte verdient mit 2 – 0.

Das letzte Match der Spieltags: IVY vs Project B

IVY ging als Favorit ins Spiel, doch Project B war nicht zu unterschätzen. IVY draftete sich die oldschool Wisp + Slardar Combo. Das deutsche Duo Naturel und TheBloodySky zerstörten die Safelane von Project B und auch die anderen Lanes von IVY kamen gut ins Game. Project B hieltt sich noch lange im Spiel, doch IVY baute ihre Mapkontrolle und ihren Goldvorteil immer weiter aus und gewann das erste Game.

Im zweiten Spiel draftete sich Project B viel stärkere Lanes und konnte auch 20 Minuten mit dem hohen Tempo von IVY mithalten, doch der kluge Draft von IVY machte sich langsam bemerkbar. Der Lone Druid und Sniper machten lediglich physischen Schaden und verursachten somit nur wenig Schaden an dem Mitte Tiny von Copy.

Erwähnenswert ist die Leistung von Naturel, der eine Position 4 Dawnbreaker gespielt hat und im Siegerinterview nachher gut beschreibt, wieso der Held als Support so stark ist und was seine genaue Aufgabe in dem Spiel war.

Nächste Woche erwartet uns das Topmatch in Gruppe B: IVY gegen Plan B. Schaltet ein und verpasst es nicht!