iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
mara | Oktober 25, 2022

Die Herometa der The International 11 Main Stage

Die Playoffs von The International 11 werden am 29. Oktober fortgesetzt und enden am 30. Oktober. Es sind nur noch vier Teams im Turnier und bisher war es spannend zu sehen, welche Heros die Meta bestimmen.

Es scheint, als würden sich die Konkurrenten nur um eines kümmern: was die andere Seite wählen wird und wie man es am besten kontern kann. Wir haben eine große Verschiebung weg von den Helden gesehen, die in dem Last Chance Qualifier und sogar während der Gruppenphase gespielt wurden. Im Moment bannt jeder die Primal Beast, Enigma, Broodmother, Morphling, Marci, Undying, and Lifestealer.

Kein Erfolg mit diesen Heros

Obwohl die Pickrates von Heros wie Shadow Fiend und Ember Spirit hoch sind, spricht ihre Winrate nicht gerade für sie. Mit 10% bzw. 20% in 10 Matches ist ihre Winrate wirklich miserabel!

Aus irgendeinem Grund sind die meisten Teams, die ihr Glück mit diesen Helden versucht haben, gescheitert. Ein Teil des Grundes hat mit den Ereignissen in der Gruppenphase zu tun. Alle setzten auf “Shadow Fiend”, so dass viele Teams anfingen, Helden in die Meta zu bringen, die sehr stark gegen ihn waren. Nach einer Weile hatte sich die Meta schon komplett verschoben, aber einige Teams glaubten immer noch an SF. Dies führte zu vielen unnötigen Niederlagen.

Die Lieblinge von jedem

Die Teams beim International scheinen gewisse Heros zu lieben. Vor allem Crystal Maiden, Leshrac, Pangolier, Lifestealer, Snapfire, Lich, Mars und Tiny waren sehr populär und heiß begehrt. Wer hätte vor ein paar Monaten gedacht, dass die Heros, die in den Playoffs von The International 2022 am stärksten umkämpft sind, die Primal Beast, Marci, Enigma, Tiny, Leshrac, Crystal Maiden, Lifestealer, Broodmother, Pangolier und Morphling sein würden?

Einige dieser Helden waren in der Tat sehr stark, aber andere wurden nur als Casual Pick angesehen. Aber nachdem Topspieler wie Topias “Topson” Taavitsainen begannen, Primal Beast und einige andere unbeliebte Helden populär zu machen, wollten sie natürlich alle spielen und auf einmal hatten sie wieder höchste Pick-Priorität.

Primal Beast, besonders auf der Radiant-Seite, ist jetzt ein S-Tier-Pick. Aber es wird in fast 90 % der Spiele von einem der beiden Teams gebannt. Normalerweise wird er in der ersten Phase gebannt und nur sehr wenige Teams gehen das Risiko ein, gegen ihn spielen zu müssen.

dota 2 hero leshrac

Unter den Helden, die zumindest mehrmals gewählt wurden, waren die erfolgreichsten Brewmaster (4 W – 0 L), Spirit Breaker (4 W – 0 L), Drow Ranger (4 W – 1 L), Mirana (7 W – 2 L), Leshrac (76% WR), Naga Siren (3 W – 1 L), Blood Seeker (3 W – 1 L), Dawnbreaker (3 W – 1 L), Lina (3 W – 1 L), Storm Spirit (3 W – 1 L), und Visage (71% WR). Der mit Abstand meistgespielte und erfolgreichste Held der TI11-Main Stage war Leshrac.

Bildnachweis: Valve Corporation