iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
info_j55co76r | Mai 14, 2020

Die Gamescom 2020 in Coronazeiten

Gamer und Videospielfans aus aller Welt freuen sich jedes Jahr auf die Gamescom in Köln. Doch 2020 wird alles anders, denn aufgrund der weltweiten Corona Pandemie hat die deutsche Bundesregierung alle Großveranstaltungen bis Ende August untersagt. Kurz davor sollte eigentlich die beliebte Gamescom stattfinden. Doch daraus wird nichts. Geplant für den Zeitraum 25. August bis 29. August wäre das Event zu einer zu großen Gefahr für Neuansteckungen in Hinsicht auf das COVID-19 Virus gewesen.

Schließlich tummeln sich jedes Jahr Tausende Fans auf der Messe in Köln. Darum war das Absagen der Com 2020 die einzig richtige Wahl. Aber Gamingfans haben dennoch Hoffnung, denn die Veranstalter haben bereits angekündigt, dass man ein reichhaltiges Online-Angebot zur Verfügung stellen will. Wie genau dieses aussehen wird, ist derzeit noch nicht zu 100 Prozent klar. Dennoch bedeutet dies, dass Fans nicht ganz auf die beliebte Messe verzichten müssen, auch wenn sie in diesem Jahr nicht nach Köln reisen können, um sich mit zahlreichen anderen Gamern zu treffen.

Digitales Angebot bei der Gamescom 2020

Um den zahlreichen Besuchern, welche im August den Weg nach Köln gefunden hätten, um auf der Com die neusten Games zu testen oder Kontakte zu knüpfen, eine Ausweichmöglichkeit zu bieten, will man nun also digitalen Inhalt bieten. Das ist ein guter Plan B, damit die Gamescom in gewisser Art doch stattfinden kann. Bis zum Monat August bleibt noch genügend Zeit, um ein nennenswertes Programm mit digitalem Inhalt zu planen. Fans müssen sich jedoch in diesem Jahr auf eine Com der anderen Art einstellen. Dabei sollte man immer im Hinterkopf behalten, dass dies nicht ohne Grund geschieht und schon gar nicht, um die Fans zu ärgern.

Das COVID-19 Virus ist eine weltweite Bedrohung, an welcher aktuell viele Tausend Menschen sterben. Das Verhindern der zu schnellen Ausbreitung ist daher ein wichtiges Mittel, um Menschenleben zu retten. Mit dem Verbot von Großveranstaltungen hat man einen wichtigen Schritt unternommen, bis ein wirksames Mittel gegen den gefährlichen Virus gefunden wurde. Auch der e-Sport beteiligt sich an den Maßnahmen und hat große Veranstaltungen auf unbestimmte Zeit abgesagt. Gezockt wird stattdessen von daheim oder aus den Teamhäusern der Organisationen.

Gamescom 2020 digital erleben

Fans der Gamescom werden sich sicherlich an die neuen Facetten der Com in diesem Jahr gewöhnen müssen, aber die Veranstalter werden sich nicht lumpen lassen und bis zum August ein digitales Angebot ins Leben rufen, welches mit Sicherheit dafür sorgen wird, dass Fans mit dieser neuen Art der Gamescom zufrieden sein werden. Wir halten euch auf dem Laufenden und berichten, sobald es Neues zum Inhalt der Gamescom 2020 gibt.