DE EN CN BR ES RU
Image
Icon

Die bisher besten Esports-Momente im Jahr 2024

Nur noch wenige Wochen, dann ist das Jahr 2024 schon wieder zur Hälfte vorbei. Höchste Zeit, eine Zwischenbilanz zu... Daniel | Juni 11, 2024

Nur noch wenige Wochen, dann ist das Jahr 2024 schon wieder zur Hälfte vorbei. Höchste Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen und einen Blick auf die bisher besten Momente im Bereich Esports zu werfen.

Mal dramatisch, mal witzig oder einfach nur spannend. Spannung lässt sich bei Esports zusätzlich aufbauen, wenn auf den Ausgang eines Spiels gewettet wird.

Esport-Wetten: Ist der Ausgang überhaupt absehbar?

Bevor wir zu einigen der bisher besten Esports-Momente im Jahr 2024 kommen, möchten wir zunächst auf Sportwetten eingehen. Lange Zeit wurde der Esports-Bereich nicht wirklich ernst genommen und kaum darauf gewettet. Doch das hat sich geändert. Inzwischen gibt es sogar hoch dotierte Esports-Turniere mit Preisgeldern in Höhe von mehreren Millionen Euro, zum Beispiel bei „The International“. Auch Sportwetten auf Esports haben nachgezogen und sind inzwischen üblich.

Wenn man sich allerdings einige Zufälle und Momente der vergangenen Esports-Wettkämpfe ansieht, stellt sich die Frage, wie kalkulierbar E-Sport-Wetten sind. In der Tat kann es immer passieren, dass E-Sportler schlechter performen, als man es von ihnen gewohnt ist. Auch technische Probleme spielen im Esports-Umfeld eine große Rolle und sind kaum berechenbar und schon gar nicht vorhersehbar.

Dennoch sind das Umstände, die bei allen Sportwetten ein Faktor sind. Trotzdem lassen sich klare Tendenzen erkennen, wenn man sich mit einzelnen Sportarten bzw. Games und ihren Spielern wirklich gut auskennt. Esports-Wetten sind daher zwar auch dem Glücksspiel zuzuordnen, aber ebenso wie auch bei vielen anderen Sportarten entscheiden nicht allein Glück und Zufall über Sieg oder Niederlage. Kenntnisse über Games und Gamer sowie Erfahrungen tragen viel dazu bei, ob der richtige Tipp abgegeben und die Wette gewonnen wird.

Tekken World Tour 2024

Eindeutig ein Highlight des E-Sport-Jahres war der Start der diesjährigen Tekken World Tour am 13. April. Als Hauptspiel fungiert dieses Mal Tekken 8, gespielt wird ausschließlich offline vor Ort gegeneinander. Online-Matches gibt es also nicht. Teil der Tour sind zwei Master+ Events, 10 Events und 14 Challenger Events. Die Austragungsorte sind über den ganzen Planeten verteilt, die insgesamt 15 Regionen zugeordnet wurden, unter anderem Westeuropa, Osteuropa, Korea, Japan oder Nord-, Süd- und Mittelamerika. Die ersten Events der Tour sind bereits abgeschlossen, einige weitere stehen noch aus. Es bleibt also spannend und noch ist es nicht zu spät, den weiteren Verlauf mitzuverfolgen!

ePremier League Finals 2024

Die ePremier League (kurz: ePL) ist das offizielle E-Fußball-Turnier der Premier League, der höchsten englischen Spielklasse im Fußball. Im Turnier können Spieler virtuell ihre Lieblingsvereine vertreten und ihre Fähigkeiten miteinander messen. Das Finale wird schließlich live übertragen und erreicht weltweit hohe Zuschauerzahlen.

Die letzte Qualifikationsphase der ePremier League begann zwar schon im November 2023, die „Knockout Stages“ und die „Grand Finals“ fanden jedoch erst am 23. und 24. Mai 2024 statt. Matias Bonanno und Donovan Hunt („Tekkz“) für Manchester City konnten sich im Finale mit 2:1 gegen Marc Marley und Jayden Groden für Brighton & Hove Albion durchsetzen und gingen somit als Sieger aus dem Turnier hervor.

Intel Extreme-Masters Katowice 2024

Das Intel Extreme-Masters-Turnier in Kattowitz, Polen, zählt ebenfalls zu den bedeutenden Esports-Turnieren und fand 2024 bereits von Ende Januar bis zum 11. Februar statt. Ausgerichtet wird es von der Electronic Sports League (ESL). Das Turnier integriert mehrere Disziplinen, im Mittelpunkt steht allerdings das Game Counter Strike: Global Offensive.

Neben dem Turnier selbst, welches vor Tausenden Zuschauern in der Spodek-Arena stattfand, umfasst das Event auch eine ganze Reihe von Ausstellungen rund um den E-Sport-Bereich, bei der neben neuen Technologien und Hardware auch neue Games präsentiert werden.

Später in diesem Jahr werden auch noch weitere Intel Extreme-Masters-Turniere in Dallas (31. Mai bis 2. Juni), Köln (16. bis 18. August) und Rio (11. Oktober bis 13. Oktober) stattfinden.

PUBG Mobile Global Open 2024

PUBG Mobile ist eines der bekanntesten kostenlosen Battle-Royale-Games für mobile Endgeräte. Mit dem PUBG Mobile Global Open hat das Game schließlich auch sein eigenes Turnier erhalten. Im Jahr 2024 fand es vom 5. bis zum 7. April statt.  Das Preisgeld in Höhe von 365.000 US-Dollar wurde auf die besten vier Gamer verteilt, wobei der Erstplatzierte satte 100.000 Dollar erhielt.

Aussicht: Das erwartet uns 2024 noch

Doch damit nicht genug: Auch in der zweiten Jahreshälfte stehen noch einige kleine und große Events im Esports-Bereich auf dem Programm. Vor allem „The International“ 2024, die League of Legends World Championships 2024, der Fortnite World Cup oder auch die Call of Duty League Championship 2024.

Tickets können für die genannten Events bereits gekauft werden, in einigen Fällen dürfte es inzwischen jedoch schwierig geworden sein, überhaupt noch welche zu erhalten. Alternativ können die Wettkämpfe natürlich auch alle online verfolgt werden.