Image
Icon
Fabio | August 1, 2021

Die besten Spieler der NAL Stage 2

Mit der NAL Stage 2 geht die zweite Ligaphase des Jahres zu Ende. Im Frühjahr standen noch Oxygen Esports an der Spitze, nun sind es Spacestation Gaming. Die Spieler-Rankings haben sich ebenfalls ordentlich verändert.

In dieser Saison fanden erneut LAN-Matches statt. Viele der Roster-Wechsel, die durch das Six Invitational bedingt nicht stattfinden konnten, wurden endlich durchgeführt. Die alte Elite zeigte sich von ihrer besten Seite. Nur Oxygen Esports stiegen aus der Top 4 aus. Dagegen konnten sich Susquehanna Soniqs nach vorne spielen und einen ihrer Spieler ganz oben an der Spitze platzieren.

HOTANCOLD UND REXEN AUF PLATZ 1

Diesmal gibt es zumindest zahlentechnisch keinen “besten” Spieler der Liga. SSG’s Matthew “Hotancold” Stevens und Richie “Rexen” Coronado von den Soniqs teilen sich beide ein 1.33er Rating, und sind damit die großen Leistungsträger der Liga. Paul “Hyper” Kontopanagiotis kommt mit einem 1.29 Rating fast an diese Performance heran. Die Top 10 setzt sich zu großen Teilen aus Spielern von Spacestation Gaming zusammen, doch eine große Überraschung gibt es: Was machen Disrupt Gaming da oben?

Gleich drei Spieler sind in der Top 10 vertreten. Tatsächlich konnten Disrupt ihre drei Match-Siege entschieden gewinnen. Auch den Overtime-Sieg gegen Oxygen Esports schlossen sie mit positiven Ratings ab. Selbst bei ihren Niederlagen drehten Individuen wie David “iconic” Ifidon auf.

DIE ÜBERFLIEGER: SPACESTATION GAMING

SSG haben nicht nur Hotancold an Bord, sondern auch das performanteste Team der ganzen Liga. Sogar der IGL, Javier “Thinkingnade” DeAndre Escamilla, kommt mit einem 1.04er Rating aus der Stage heraus. Jeder einzelne Spieler steht positiv und schafft es, in seiner eigenen Kategorie hervorzustechen. Allen voran steht natürlich Hotancold mit seinem 1.33er Rating. Aber auch Dylan “Bosco” Bosco leistete beispielsweise mit seinen 3 1vX-Clutches einen wichtigen Beitrag.

DIE BESTEN CLUTCHER

Das konnte Hyper mit ganzen 5 Clutch-Siegen aber noch einmal übertreffen. Der Amerikaner endete mit einem 1.29er Rating und genau 1.0 Kills pro Runde. Obendrauf war er der einzige Spieler, der einen dreistelligen Kill-Count in der NAL Stage 2 erreichen konnte. Mit vier Clutches steht Braden “Chala” Davenport auf dem zweiten Platz. Er konnte sich aber auch noch mit der höchsten Survival-Rate wichtig machen, denn er überlebte ganze 49% seiner gespielten Runden.

nal bestplayers 10

Die besten Spieler der NAL Stage 2 (via SiegeGG)

DIE BESTEN SUPPORTER

Bei all diesen Frags sollten wir nicht vergessen, wie wichtig die Support-Spieler für den Erfolg ihrer Teams sind. Troy “Canadian” Jaroslawski war zu seinen Spitzenzeiten bekannt für die lächerlich hohe Menge an Plants, die er pro Saison abliefern konnte. ThinkingNade, der Canadian’s Rolle weitestgehend angenommen hat, kann da noch nicht ganz mithalten. 9 Plants sind schon eine gute Zahl, aber natürlich mit den legendären Leistungen seines Vorgängers nicht zu vergleichen. Jedoch hatten SSG bei den meisten Matches leichtes Spiel und mussten oftmals gar nicht zu dem Defuser greifen.

Das zeigt sich auch bei den anderen Supportern. Mit 10 Plants ist Alexander “Retro” Lloyd an der Spitze. Dafür konnte er sich in den anderen Kategorien jedoch nicht durchsetzen und es fehlt ihm an KOST-Prozenten. Dieser Wert gibt an, in wie vielen Runden der Spieler Kills, Plants, Defuses erreichen konnte. Zusätzlich zählen Runden, in denen der Spieler überlebt hat oder von einem Team-Mitglied getradet wurde.

Dort leistet sein Kollege Jack “J9O” Burkard weitaus mehr. Ein 77% KOST-Wert ist beeindruckend, auch wenn Hotancold ihm fast in nichts nachsteht. Nick “njr” Rapier, der Youngster von DarkZero Esports, kam ebenfalls mit einem KOST-Wert von 75% davon.

Die North American League Stage 2 hat mit Hotancold ein bekanntes Gesicht an der Spitze. Jedoch machen Spieler wie Rexen und Hyper ihm Konkurrenz. J90 ist ein beeindruckendes Jungtalent und die Leistungen seiner Kollegen lassen darauf schätzen, dass Disrupt in der kommenden Stage 3 stärker durchstarten werden.