Die Astralis Group schließt einen Dreijahresvertrag mit Hummel ab

Die dänische Organisation Astralis Group hat mit der weltweit bekannten dänischen Sportbekleidungsmarke Hummel einen „umfassenden“ dreijährigen Sponsoringvertrag abgeschlossen.

Der Deal umfasst zunächst die Mannschaft des Future FC (Fifa) und Origen (League of Legends). Die Beteiligung von Astralis (CS:GO) erfolgt, sobald der Deal mit Jack & Jones Mitte September endet.

Im Rahmen des Dreijahresvertrags wird Hummel jedes Team der Astralis Group als übergreifenden Bekleidungspartner mit „Spiel- und Sportbekleidung“ versorgen – eine Veröffentlichung besagt, dass bereits gemeinsame Entwürfe für Future FC und auch Origen im Gange sind. Die finanziellen Bedingungen der Partnerschaft wurden zum Zeitpunkt der offiziellen Bekanntgabe noch nicht veröffentlicht.

Jakob Lund Kristensen, CCO und Mitbegründer der Astralis Group, sprach in einer Pressemitteilung über die Vereinbarung: „Wir haben eine Weile daran gearbeitet, den idealen Partner für alle Teams zu finden und Hummel war tatsächlich die erste Marke, die wir in Betracht gezogen haben. In vielerlei Hinsicht haben wir ähnliche Visionen und möchten Grenzen überschreiten. Gleichzeitig steckt hinter der Marke Hummel eine großartige Geschichte und es handelt sich um einen Top-Player in der Sportbekleidungs-Szene, was ideal zu unseren Ambitionen passt, den Sport noch weiter zu professionalisieren. “

Die folgenden Firmen sind übrigens ebenso mit der Astralis Group zu assoziieren: Audi, Unibet, Logitech G, Secretlab, OMEN von HP, GLHF, Newzoo, Royal Unibrew, CS.Money und Turtle Beach.

Allan Vad Nielsen, CEO von Hummel, bestätigte in einem Interview: „Wir sind stolz darauf in Zusammenarbeit mit der Astralis Group in die Welt des E-Sports einsteigen zu dürfen, einem echten Pionier in einer Branche, die von Innovation, kontinuierlicher Weiterentwicklung und Professionalisierung geprägt ist. Die weltweite Entwicklung von Esportartikeln ist eine großartige Gelegenheit und Hummel wird hervorragend ins Bild passen.“

Jede Marke der Astralis Group verfügt über einen großen potenziellen Wert. Man sollte also nicht allzu überrascht sein, dass mit Hummel weiterhin große Geschäfte wie dieses getätigt werden. Während finanzielle Details absichtlich hinter verschlossenen Türen campen, kann eine dreijährige Partnerschaft mit Astralis, Origenes und Future FC nicht ganz billig gewesen sein. Warten wir ab, welche interessanten Produkte uns diese Zusammenarbeit bietet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.