iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
| Juni 19, 2022

Die 10 schlausten Plays im Esport

Die besten Esportler zeichnen sich nicht nur durch ihre Fähigkeiten an der Maus oder dem Controller aus. Die Art und Weise, wie sie das Spiel lesen und verstehen macht sie zu einem kompletten Profi und unterscheidet sie zu herkömmlichen Spielern. Wie das aussehen kann zeigen wir euch heute.

Schlaue Plays können im Esport ganz unterschiedlich aussehen. Ob spontane Geistesblitze, geniale Schachzüge oder wahnwitzige Outplays, wir präsentieren euch die Top 10 der schlausten Plays im Esport.

Wie immer findet ihr unsere Top 10 Liste auch hier auf Youtube als Video.

10 Yel Molotov

Platz 10 der Liste startet mit der ungewöhnlichen aber dennoch intelligenten Nutzung eines Molotows. In der ECS Season 3 wurde dem brasilianische AWPer Yel vom Team Luminosity Runde für Runde im Window auf Mirage durch eine gut platzierte Smoke die Sicht genommen. Daher entschied er sich, präventiv einen Molotow zu werfen, der diese beim Landen löschen soll. Der Plan ging perfekt auf. Durch dieses Play hatte Yel freies Schussfeld auf seine ahnungslosen Gegner. Die Map ging in die Overtime, in der NRG sich durchsetzen konnte.

9 Soaz TP Juke

Im Halbfinale der League of Legends World Championship im Jahr 2015 standen sich SKT T1 und die europäische Organisation OG gegenüber. In den ersten Minuten ging es bereits heiß her, wodurch der französische Toplaner Soaz bereits seinen Turret verlor. Zu diesem konnte er sich folglich nicht zurückziehen, als er kurz darauf geganked wurde.

Also musste der Veteran von OG kreativ werden. Nach einer wilden Verfolgungsjagd kam er auf die Idee, sich aus einem Gebüsch zu einem weiter entfernten Turret zu teleportieren, was ihm auch gelang und seine Flucht perfekt machte. Das Halbfinale ging trotz dieses genialen Plays mit 0:3 verloren.

8 Double Grenade durch Decke

Während der Rainbow Six NA Pro League Season 10 sah sich das Team Reciprocity bereits mit 4 Runden im Rückstand gegen den Kontrahenten Luminosity. Doch in dieser Runde sah alles nach einem ersten Rundensieg für das Team aus Nordamerika aus.

In einer 2 gegen 1 Situation und nur noch 12 Sekunden auf der Uhr kommt Luminosity-Pro Doodle allerdings ein genialer Einfall: Er warf zwei Impact-Granaten an die Decke über sich, wo sich die verbleibenden Gegenspieler gerade wiederbelebten. Einer Gegner nach dem anderen fiel den Sprengkörpern zum Opfer, und Doodle gewann die Runde durch dieses 500 IQ-Play.

7 xPeke Backdoor

Der wohl ikonischste Augenblick in der Geschichte des Legaue of Legends Pro Plays belegt Platz 7 auf unserer Liste und geht an niemand geringeren als xPeke und seinen Backdoor im Finale der IEM Katowice. Das Spiel zwischen SK Gaming und Fnatic ging bereits 55 Minuten, als xPeke offenbar genug hat und auf den offenen Nexus von SK Gaming zusteuert.

Da sein Champion, Kassadin, zu mobil ist, tanzt er gekonnt um den Nexus herum und weicht allen Angriffen seiner Gegenspieler aus. Was bei diesem Spielstand purer Wahnsinn zu sein schien entpuppte sich als eines der schlausten und spektakulärsten Plays aller Zeiten.

6 Asuna Rope Play

Bei der Valorant Championship Tour NA Stage 3 spielten die nordamerikanischen Orgs Xset und 100Thieves um den Einzug in das große Finale. In Spiel 2 griff Asuna von 100Thieves zu einer ebenso artistischen wie genialen Zirkuseinlage, um die Runde zu gewinnen und sogar ein Ace zu erzielen.

Nachdem er den ersten Gegner ausgeschaltet hatte, sprang Asuna an ein Seil und schwang sich über die Köpfe seiner ahnungslosen Gegenspieler hinweg, um einen nach dem anderen von ihnen zu eliminieren. Das kein Gegner mit diesem Move gerechnet hat beweist, das Asuna hierfür all seine Gehirnzellen zusammengenommen hat. Die Map ging zwar an 100Thieves, den Finaleinzug konnten sie sich in diesem Best of 3 allerdings nicht sichern.

5 Leiche verdeckt Claymore

Platz 5 auf dieser Liste ist ein Clip aus dem Rainbow Six Collegiate. In dem Match traten die Colleges KSU und University of San Diego gegeneinander an und lieferten sich einen spannenden Schlagabtausch.

Als die Bombe bereits platziert war, starb Pandamnoium als einzig verbleibende Verteidiger in einem 1 gegen 1, kroch aber mit letzter Kraft noch auf eine von ihm zuvor platzierte Claymore. Sein Leichnam verdeckte somit die explosive Landmine, wodurch er seinen letzten Gegenspieler noch mit in den Tod riss und so die Runde gewann. Man kann hier von einem wahren Geistesblitz sprechen, mit dem Pandamonium sich und seinem Team die Runde sicherte.

4 Simple AWP Wurf

Wie in fast jedem Top 10 Video im Esport darf ein Clip vom ukrainischen CS-Profi S1mple auch in dieser Liste nicht fehlen. Denn dieser ist nicht nur für seine immense Feuerkraft bekannt, auch er kann in entscheidenden Momenten seinen gesamten IQ sammeln und geniale Plays entstehen lassen.

Während der ESL ONE Cologne sah sich S1mple in einem 1 gegen 1 Retake gegen seinen früheren Teamkollegen Nitr0. Kurzerhand entschloss er, seine AWP als Fake Flash zu nutzen und warf diese über die Wand, hinter der Nitro auf ihn lauerte. Dieser war so überrumpelt von dem Move, das er nicht mal zurück schoss, und S1mple konnte die Runde holen.

3 Ashe Ult TP Cancel

Auf das Treppchen der intelligentesten Plays im Esport schafft es dieser Clip des koreanischen League of Legends-Spielers Pray aus dem Halbfinale der World Championship 2016 zwischen SKT und den ROX Tigers. In einem spannenden Best of 5 gegen den koreanischen Rivalen SKT brechen Fights auf der ganzen Map aus, während Pray und sein Support Gorilla die Base von SKT angreifen.

Duke, der Toplaner von SKT, wollte mit Hilfe seines Teleports zurück in die Base, um besagten Push aufzuhalten. Pray erkannte sein Vorhaben und feuerte einen Ashe Arrow über die ganze Map, der den Teleport abbricht und seinem Team wertvolle Zeit bringt. Diese Zeit nutzen die ROX Tigers, um die Base von SKT zu zerstören und das Spiel zu gewinnen. Trotz dieses überragenden Schachtzuges entschied SKT das Best of 5 für sich und krönte sich später im Finale zum World Champion.

2 Dosia 500IQ Granate

Die meisten High IQ Plays im Esport entstehen während heißen Feuergefechten und wilden Kämpfen. Unser Platz 2 belegt, das es auch anders geht. Im Finale des PGL Krakau Major im Jahr 2017 traten Gambit und Immortals in einem Best of 3 gegeneinander an. Die Runde war schon in den sicheren Händen von Immortals und deren Spieler nahmen schon eine sichere Position ein, um nicht von dem Explosionsradius der Bombe zu sterben.

Gambits Dosia hatte aber andere Pläne, und warf kurz vor der Explosion noch eine Granate genau auf die Stelle, an der sich zwei Immortals-Spieler in Sicherheit wähnten. Die Granate richtete so viel Schaden an, dass die Spieler von der Explosion der Bombe starben. Gambit gewann das Finale und somit den Titel des PGL Krakau Majors. Dosia bekam für dieses Play sogar ein Graffiti auf der Map Inferno.  Um in dieser Situation auf so ein Play zu kommen braucht man schon eine gewaltige Menge an IQ und ist somit verdient auf Platz 2.

1 Ninja Defuse durch die Wand

Platz 1 der Liste der intelligentesten Plays im Esport geht an Scyther von Team Empire beim Rainbow Six Major 2019 in Raleigh. Im Halbfinale traf die russische Org auf Team Secret. In einer 1 gegen 1 Situation schien sich Scyther in einer aussichtslosen Lage zu befinden: er musste die Bombe defusen und sein Gegenspieler befand sich ein Stockwerk über ihm und überwachte in aller Seelenruhe die Bombe.

Als er realisierte, das er seinen Gegner nicht ausschalten kann, kam Scyther ein Geistesblitz: er schoss ein kleines Loch durch die Wand, hinter der sich die Bombe befand, und entschärfte diese durch eben jenes Loch. Sein Gegenspieler, der keine Sicht auf die Rückseite der Wand hatte, versuchte noch irgendwie, den Russen am Entschärfen zu hindern, doch der Versuch blieb erfolglos. Team Empire sicherte sich bei diesem Major den Titel, ebenso wie Scyther, der sich in unserer Liste verdientermaßen Platz 1 sichert.