iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
Fragster | Mai 22, 2022

Die 10 merkwürdigsten ESPORTS Spiele überhaupt

Counter-Strike, Valorant, League of Legends und Dota kennt eigentlich jeder, aber es gibt auch sehr viele Spiele, die eine Esports Szene haben, mit denen keiner von uns jemals gerechnet hätte.

Einige dieser Spiele sind so merkwürdig, dass man sie nicht einmal selber spielen würde und trotzdem finden sich einige Leute die sich auf höchstem Niveau darin messen. Wir zeigen euch heute die 10 merkwürdigsten Esports Spiele überhaupt.

Wie immer findet ihr die Top Liste auch wieder als Video hier auf unserem YouTube Channel oder etwas weiter unten im Artikel.

10. Super Swing Golf

In 2006 liefen die Uhren im Esport noch etwas anders. Es gab noch nicht einmal ansatzweise so eine große Anzahl an Spielen wie heute und so wurden Turnier Organisatoren teilweise sehr kreativ. So auch bei den World Cyber Games 2006 wo das Nintendo Wii Spiel Super Swing Golf kurzerhand zu einem kompetitiven Spiel gemacht wurde.

9. Landwirtschafts Simulator

Beliebt ist der Landwirtschaft Simulator schon länger, aber wenn man an das Spiel denkt, ist Esport wohl das Letzte was einem einfallen würde. Weit gefehlt, denn der Landwirtschafts Simulator hat nicht nur seine eigenen Turniere sondern seit 2019 eine ganz eigene Liga! Die Regeln sind simpel, 2 Teams mit jeweils 3 Spielern, bekommen ein Feld und müssen dieses ernten. Wer innerhalb von 15 Minuten mehr Weizen in der Scheune sichern kann, gewinnt das Match. Das verrückte ist es gibt sogar, wie bei anderen Esport Spielen, ein Pick & Bann System.

8. Clone Hero

Das nächste Spiel sollte vielen vom Aussehen her schon relativ bekannt vorkommen. Clone Hero ist ein Klon vom Gitarrenspiel Guitar Hero nur mit einigen Verbesserungen. Man kann es modden und damit Spieler auch gegeneinander antreten lassen. Schon kurz nach dem Release wurde die Clone Hero Championship Series gegründet und die Teilnehmer, konnten ihre Gitarrenskillls miteinander messen.

7. Zwift

Mit Platz 7 haben wir wohl das zumindest körperlich anstrengendste Spiel auf unserer Liste vor uns. Zwift ist ein Fahrrad-Spiel bei dem die Spieler auf einem richtigen Fahrrad fahren müssen und um es richtig merkwürdig zu machen, gibt es sogar Power-Ups als wäre es Mario Kart. Aber was wäre Radsport ohne Skandale? Einer der Zwift Profis gab zu, einen Bot benutzt zu haben, um eines der schnellsten Fahrräder freizuschalten. Da hatte wohl jemand keine Lust mehr Home Workout. Trotzdem ziehen die Zwift Events mehrere tausend Zuschauer an und faszinieren immer mehr Leute.

6. ShaqFu

Es klingt nach einem blöden Scherz aber ShaqFu, eines der schlechtesten Spiele aller Zeiten, das für seine schreckliche Steuerung, unterirdische Grafik und grauenhafte Story kritisiert wurde hatte kurzzeitig eine Esports Szene. Das Spiel von 1994, das den Basketball Star Shaquille O’Neal und Kung Fu verbindet, wurde unter anderem auf der Pax East 2013 gespielt. Was für so ein schlechtes Spiel wirklich schon sehr verwunderlich ist.

5. Catherine

Wie der Name schon vermuten lässt, wird es jetzt so richtig merkwürdig! Die Story dreht sich eigentlich um einen Mann, der sich zwischen 2 Frauen nicht entscheiden kann. Aber das Spiel hat auch einen Best of 3 Multiplayer Mode, in dem es darum geht, seinen Gegner entweder auszuschalten oder die Spitze des Turmes als erstes zu erreichen. Durch das Verändern der Map und manipulieren des Gegners, wird das Spiel wirklich witzig und herausfordernd. Das haben die Leute wohl als Anlass dazu genommen, eine Esports Szene daraus zu machen.

4. Shrek Super Slam

Shrek hatte im Internet schon immer eine sehr außergewöhnliche Beliebtheit. Das es aber so weit gehen würde, dass die Leute aus einem Shrek Spiel einen Esport Titel machen würden, hat wohl niemand erwartet. Was ist schon Super Smash Bros. wenn man Shrek Super Slam hat?! Nach dem Release in 2005 wurde das Playstation 2 Spiel von einigen Leuten wohl zu ernst genommen und das geht noch bis heute so. Vor kurzem haben Fans eine Remastered HD Version herausgebracht um sich in noch besserer Grafik zu verkloppen.

3. Sims

Die Sims gibt es schon ewig aber es ist nicht einmal 2 Jahre her, da machte EA es auf einmal zu einem kompetitiven Spiel. Bei The Sims Spark’d traten 12 Teilnehmer vor den Augen einer Jury gegeneinander an. In 3er Teams musste ein Spieler die Sims erstellen, der nächste das Haus und die Welt bauen und der letzte sich eine Geschichte zu den Sims überlegen und diese dann vortragen. Die Jury entscheidet dann, welches Team alle 3 Sachen am besten umgesetzt hat und der Sieger erhält dicke Sims Earnings im Wert von 100.000 Dollar!

2. Blaston

Während sich VR Spiele immer noch nicht so richtig in jedem Wohnzimmer durchsetzen konnten, hat mindestens ein Spiel es schon in die Esports Szene geschafft! In Blaston treten 2 Spieler gegeneinander an und beschießen sich mit futuristischen Waffen bis einer von beiden down geht. Die verschiedenen Waffen und die Möglichkeit auszuweichen machen das Spiel komplex genug um es kompetitiv zu spielen. Es gab schon so einige Turniere aber die Entwickler wollen, dass sich die Szene noch besser entwickelt und bei größeren Events vertreten ist. Das kann wirklich nur von unserem Platz 1 getoppt werden!

1. Geoguessr

Wer Geoguessr nicht kennt, sollte es unbedingt einmal ausprobieren. Ihr werdet irgendwo auf der Welt mit Google Maps ausgesetzt und müsst herausfinden, wo ihr euch befindet. Als normaler Spieler kann das einige Zeit dauern aber die Geogeussr Pros brauchen teilweise wenige Sekunden um zu wissen in welchem Land sie sind. Es gibt eine eigene Geoguessr Reddit League und Streams bei denen Leute gegeneinander antreten. Das Spiel hat sogar seine eigene Meta, weil man bei Google Maps weiter gucken kann, wenn man sich bergab bewegt.