iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
alexwill | August 7, 2022

Die 10 krassesten Flicks im Esports

Wer regelmäßig Shooter-Games spielt weiß, wie gut es sich anfühlt, Gegner mit einem cleanen Flick-Shot auszuschalten. Flicks benötigen hervorragende Hand-Augen-Koordination und eine blitzschnelle Reaktionszeit. Deswegen zählen sie zu den schönsten Highlight-Plays überhaupt.

Egal ob in Valorant oder Counter-Strike, Flicks im Pro-Play sind ein Genuss zum Anschauen. Aus diesem Grund haben wir für euch die Top 10 der besten Flicks zusammengestellt.

Wie immer findet ihr unsere Top 10 Liste auch hier auf YouTube als Video.

Platz 10 Tenz

Unsere Liste startet mit einem Double Vandal Flick des kanadischen Valorant-Profis “Tenz”, der die beiden verbleibenden Gegner mit zwei lockeren One Tap Flicks ins Jenseits befördert. Es ist die Art und Weise, wie Tenz spielt, die diesen Double Kill so besonders macht. Ganz lässig Bunny Hopt er zwischen den Kills um die Ecke und schließt die Runde mit einem 360 One Tap ab. Der Sentinels-Profi gehört nicht umsonst zu den besten Valorant-Spielern der Welt, was man hier in beeindruckender Manier sehen kann.

Platz 9 Olofmeister

Auch wenn sie nie seine Main Waffe war, war die AWP in Ex-CS-Profi Olofmeisters Händen immer eine gefährliche Kombination. Das hat auch sein Gegenspieler Dosia beim E-League Major zu spüren bekommen. Nachdem er seinen ersten Gegner aus nächster Entfernung ausgeschaltet hat, gelingt Olofmeister dieses Kabarettstück. Sogar die Observer haben nicht mehr mit dem Kill gerechnet, weshalb die Kamera kurz vor dem Schuss auf den gefallenen Gegenspieler schaltet. Olofmeisters Flicks sind einfach zu schnell für die Kamera.

 

Platz 8 Shazam

Dass Valorant-Pro Shazam snipen kann, ist allseits bekannt. Die Art und Weise, wie er in diesem Clip den A-Bombspot auf Icebox hält, stellt seine ganze Klasse unter Beweis. Die Besonderheit daran: Sowohl ein vertikaler als auch ein horizontaler Flick gelingt dem Amerikaner. Er zeigt damit, warum er zurecht zu den Besten der Welt gehört. Mit einer unglaublichen Präzision und Ruhe gelingt es ihm, die anstürmenden Gegner wegzuflicken. Das soll ihm erstmal einer nachmachen.

Platz 7 Nifty

Der amerikanische AWPer Nifty gehört zu den besten Snipern der letzten Jahre. Mit seinem australischen Team Renegades konnte er zwar nie große Erfolge feiern, seine Leistungen auf dem Server waren trotzdem mehr als sehenswert. Wie auch beim IEM Sydney 2018 gegen Mousesports. Auf heimischem Boden kam das australische Team bis ins Viertelfinale, wo Nifty in der Overtime nicht nur ein 4k mit der AWP gelang. Mit pixel-genauer Präzision schaltet er alle Gegner aus, die auf den Bombenspot pushen. Und das ohne jeglichen Backup von seinem Team. Der ganze Druck lastete in dieser Situation auf dem jungen Sniper, der ablieferte und die Halle zum Beben brachte. Der Clip ist in vielerlei Hinsicht denkwürdig, unter anderem auch wegen den perfekten Flicks, mit denen Nifty die Runde für sich und sein Team entscheidet.

 

Platz 6 Get Right

Platz 6 der besten Flicks geht an niemand geringeren als die Counter Strike Legende Get Right. Der lieferte sich mit den Ninjas in Pyjamas im ESL Pro League Halbfinale 2016 einen spannenden Schlagabtausch gegen das damalige brasilianische Superteam SK Gaming, als ihm dieser Flick gelingt. Als wäre es nichts zieht Get Right mit seiner AK nach oben, wo er nur die Spitze des Kopfes seines Gegenspielers erspäht hatte. Ein einziger Schuss reicht dem Schweden, um fer mit unglaublicher Präzision einen Kopf kürzer zu machen. Get Rights Flick trug sicherlich dazu bei, die Map zu gewinnen, das Best of 3 konnte SK allerdings für sich entscheiden.

 

Platz 5 Wardell

Mit Wardell trägt sich ein weiterer ehemaliger Counter Strike Profi in unsere Liste ein. Der Kanadier, der lange Zeit für Ghost Gaming an der AWP tätig war, hat seine Sniper Skills auf jeden Fall nicht verlernt. Er tauschte die AWP gegen die Operator ein und ist seitdem in Valorant einer der besten Sniper. Wie gut er ist kann man in diesem Clip aus einem seiner Streams sehen. Trotz der unglaublichen Menge an Crowd Control, die auf ihn zufliegt, behält er die Nerven und flickt seinen Gegenspieler ins Jenseits. Sowohl ein Stun als auch ein Blind können Wardell nicht aufhalten. Ein herrlicher vertikaler Flick ist ein Resultat, das sich sehen lassen kann.

 

Platz 4 iitzTimmy

Der Streamer iitzTimmy gehört zu den besten Snipern in Valorant. Seine unglaubliche Präzision, sein Spielverständnis und seine Reaktionszeit sind nahezu unschlagbar. Wie es aussieht, wenn er all diese Fähigkeiten bündelt, sieht man in diesem Clip. In einer 1 gegen 1 Situation erspäht er die Umrisse der gegnerischen Jett, die sich im nächsten Moment in die Luft katapultiert. Eiskalt flickt er mit seiner Operator in eine Höhe, die beachtlich ist, und schaltet den letzten verbleibenden Gegner aus. Bei solchen Kills ist es fast schade, dass wir iitzTimmy noch nicht im kompetitiven Valorant sehen konnten.

 

Platz 3 Tizian

Auf das Treppchen hat es der deutsche CS-Profi Tizian geschafft. Beim Faceit Major in London trat seine Orga BIG gegen Renegades aus Australien an. Nach einem ersten Frag von Tizian versteckt sich dieser hinter ein paar Fässern, und entscheidet sich für eine interessante Peak-Variante. Die führt letztlich zum Erfolg, als er einen Gegner mit einem unglaublichen Flick Schuss seiner USP ausschaltet. Tizian hatte keinerlei Info über die Position des Gegners, und feuerte auf gut Glück einen Schuss ab, bevor er wieder in Deckung verschwand. Selbst die Caster hatten keine Ahnung, was bei dem Play passiert war. Was uns bleibt ist ein unvergesslicher Flick, der den Sieg in der Pistolenrunde sowie auf der Map für BIG eingeläutet hat.

 

Platz 2 S1mple

Wie in fast jeder Liste darf auch in dieser ein Clip vom ukrainer S1mple nicht fehlen. Dass der Mann einfach alles kann, was mit Counter Strike zu tun hat, beweist er mit diesem unfassbaren Flick gegen sein ehemaliges Team, Liquid, bei dem BlastPremier Global Finale. Selbst in halber Geschwindigkeit ist dieser Flick zu schnell für das menschliche Auge, und zeigt wieder einmal, warum S1mple der vielleicht beste Counter Strike Spieler aller Zeiten ist. Nachdem er seinen ersten Gegenspieler ausgeschaltet hat, versucht sich der zweite Spieler, vor S1mple zu retten. Mit einem unmenschlichen Reflex sieht S1mple das, und feuert auf gut Glück durch die Wand. Das Resultat: ein Wallbang Flick Shot Headshot, wie wir ihn in der Form wahrscheinlich nie wieder sehen werden.

 

Platz 1 HiKo

Platz 1 der besten Flicks belegt der amerikaner HiKo mit diesem legendären Clip von der ESL Cologne 2014. In einem spannenden Viertelfinale gegen NiP fand sich HiKo in einer 1 gegen 5 Situation, in der das Gegnerteam bereits die Jagd auf ihn als letzten verbleibenden Spieler eröffnet hatte. Als er plötzlich von hinten beschossen wurde, schiesst HiKo während der Drehung und verpasst seinem Gegner Get Right einen perfekten Flick Schuss in den Kopf. Er selbst war über den Schuss wahrscheinlich am meisten verdutzt. Mit mehr Glück als Verstand, aber einem überragenden Reaktionsvermögen, holt sich HiKo den Kill. Die Runde sowie die Map gingen allerdings an die Schweden, die sich in dem Best of 3 durchsetzen konnten und am Ende im wohl legendärsten CS-Finale den Titel der ESL Cologne holten. Genauso legendär bleibt dieser übermenschliche Kill, der es verdient auf Platz 1 unserer Liste geschafft hat.