iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fabio | Oktober 20, 2020

DH Open Fall: BIG & Sprout sind weiter!

Die beiden deutschen Teams haben den nächsten Schritt in der DreamHack Open Fall geschafft. BIG haben sich gegen G2 Esports durchgesetzt und Sprout sind gegen GODSENT weitergekommen.

Astralis und North haben, wie erwartet, in den Eröffnungsspielen gesiegt. Lukas “gla1ve” Rossander und Co. waren dabei besonders dominant unterwegs, denn ihr Gegner, GODSENT, konnte gerade einmal 13 Runden auf 2 Maps gewinnen. Peter “dupreeh” Rasmussen zeigt sich weiterhin als einer der großen Leistungsträger für sein Team und erreichte in diesem Match 42 Kills mit einem 1.37er Rating.

Fnatic traten ähnlich stark auf und konnten dem Aufstieg von North einen ordentlichen Dämpfer verpassen. Dabei war Jonas “Lekr0” Olofsson sogar der beste Spieler für das dänische Team, doch an die überraschend gute Performance von Maikil “Golden” Selim kam er nicht heran. Der Schwede verdiente sich ein 1.28er Rating mit 41 Kills.

Somit wird das nächste Upper Bracket Match zwischen Astralis und fnatic abgehalten. Beide Teams wünschen sich selbstverständlich einen Sieg, um dem großen Finale näher zu kommen. Doch die Dänen haben weitaus größere Chancen, denn ihre Stars feuern momentan aus allen Rohren.

SCHAFFEN BIG DEN SPRUNG INS UPPER BRACKET FINALE?

BIG haben sich bislang wirklich gut geschlagen. Nun ist aber offensichtlich, dass FaZe nach der IEM New York nicht mehr auf dem selben Niveau spielen und G2 Esports ebenfalls mit so einigen Problemen zu kämpfen haben. Die bisherigen Siege der Deutschen sind also nicht unbedingt ein Indikator dafür, dass sie sich auch gegen Vitality behaupten können. Denn Mathieu “ZywOo” Herbaut steht momentan mit einem 1.47er Rating ganz oben in den Spieler-Rankings des Events. Da ist die individuelle Performance der BIG-Spieler vielleicht nicht ausreichend genug, gerade Johannes “tabseN” Wodarz schwankt momentan massiv mit seiner Leistung. Sollten sie das Match gegen Vitality doch überstehen, warten vermutlich Astralis in der kommenden Partie. Es wird also nicht einfacher.

SPROUT MÜSSEN GEGEN HEROIC RAN

Die Sprösslinge haben mit den Playoffs-Paarungen wirklich kein Glück. Es gibt so einige Teams, gegen die sie echte Chancen haben oder sogar Favoriten wären. Doch Heroic sind ein ganz besonderes Kaliber. Auch wenn sie ihr letztes Spiel gegen G2 verloren haben, ist Casper “cadiaN” Möller momentan in Bestform und zeigt sich von einer Seite, die wir schon seit Jahren nicht mehr erlebt haben. Gegen Astralis holte er in einem hart umkämpften Best-of-Three 97 Kills und war damit jedem anderen Spieler auf dem Server um Meilen voraus. René “TeSeS” Madsen ist nun auch gegen North zu Höchstform aufgestiegen.

Gegen diese Spieler müssen Sprout nun antreten. Ob cadiaN sein Level halten kann, ist fraglich. Nichtsdestotrotz sollten Josef “faveN” Baumann und Co. sich nicht allzu viele Chancen ausmachen.

WIE VIELE CHANCEN HAT FAZE CLAN?

Der Klan aus Superstars kann leider keine Super-Performance abliefern. Nikola “NiKo” Kovač und seine Jungs strauchelten durch die Gruppenphase und starten auch lediglich ins Lower Bracket der Playoffs. Dort haben sie mit den Ninjas in Pyjamas einen anspruchsvollen Gegner, doch der Rest des Brackets hält noch viel größere Herausforderungen für sie bereit. Sollten sie gegen NiP gewinnen, dann werden sie entweder auf G2 oder auf OG treffen. Gerade Mateusz “mantuu” Wilczewski und Co. werden versuchen, Rache zu üben für das Finale der IEM New York EU. Sollten FaZe dennoch siegreich sein, dann erwarten sie Teams wie BIG oder Vitality. So einige Star-Roster stehen ihnen im Weg und im Lower Bracket gibt es für sie keine zweite Chance.

WEN SEHEN WIR IM FINALE?

Der Wiederaufstieg eines Lower Bracket Teams scheint immer unwahrscheinlicher. Die starke Performance von Astralis, Vitality, fnatic und BIG garantiert eigentlich, dass zwei dieser Teams sich am Ende im Großen Finale treffen werden. Heute bekommen wir den ersten Indikator für die Stärke von fnatic, die sich gegen Astralis behaupten müssen. Morgen dürfen wir dann BIG und Vitality verfolgen.