iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Januar 14, 2022

Der neue Handheld-Gaming-PC ONEXPLAYER Mini

Handheld PC Gaming wird immer gängiger, vor allem weil es so praktisch ist. Keine unterschiedlichen Geräte mehr, bei denen man alles aufwendig auf- oder zusammenbauen muss – mit dem Handheld Gaming PC hat man alles in einem und kann jederzeit und überall anfangen zu zocken.

Das Gerät, das wir heute anschauen, ist klein und praktisch und hat das Potenzial, auf dem Markt ganz groß rauszukommen. Handheld-PC-Gaming wird dieses Jahr mit der Veröffentlichung von Valves Steam Deck und dem ONEXPLAYER mini von One-Netbook so richtig seinen Durchbruch feiern. Für diesen Artikel werden wir uns das ONEXPLAYER mini mal genauer anschauen.

Kleiner Akku, großes Potenzial

Das neue Produkt ist ein leistungsstarker Handheld-PC, der ein schlankes, kompaktes Design und bessere Spezifikationen verspricht. Das Gerät ist schwarz und hat orangefarben Highlights an den Knöpfen. Der ONEXPLAYER mini wurde zuerst in Japan vorgestellt und verfügt über eine Vielzahl einzigartiger Funktionen.

Wie der Name schon sagt, ist das Gerät selbst recht klein und kompakt und misst 10,23 x 4,1 x 0,9 Zoll. Damit ist es ungefähr einen Zoll bzw. 2,5 cm größer als das OLED-Display der Nintendo Switch. Was den Akku angeht, so befindet sich im Inneren des Geräts ein 10.455 mAH-Akku, der beim Spielen etwa zwei Stunden durchhalten soll. Das klingt erst nach relativ wenig, aber man muss dazu sagen, dass das Gerät in weniger als 20 Minuten auf 50 % und innerhalb einer Stunde auf volle Kapazität aufgeladen werden kann. Damit macht es den kleinen Nachteil, dass es eigentlich nur 2 Stunden durchhält, fast schon wieder wett.

Außerdem hat das Gerät einen Intel Core i7-1195G7-Prozessor, eine stromsparende Tiger Lake-CPU, 16 GB LPDDR4x-RAM und ein 7-Zoll-Display mit 1920 x 1080p, einer höheren Auflösung als das Steam Deck. Es gibt drei Versionen des ONEXPLAYER mini. Die billigste kostet 1.259 Dollar bzw. 1101€ mit 512 GB Speicherplatz. Das Modell mit 1024 GB kostet 1.399 Dollar bzw. 1224 €. Dann gibt es noch die teuerste und größte Version mit 2 TB Speicherplatz für 1.599 Dollar bzw 1399€.

Besser als der Vorgänger

Das ONEXPLAYER mini ist in der Handhabung deutlich komfortabler als der Vorgänger. Außerdem ist es um einiges leichter als die 8.4 inch Version. Auch das Display ist angenehmer und heller gestaltet, was viele User für gut befanden. Der ONEXPLAYER mini von One-Netbook soll am 20. Januar auf den Markt kommen.

Noch mehr Hardware Artikel findet ihr hier:

Seid ihr schon bei uns auf Twitter, Youtube und TikTok? Schaut mal vorbei, denn dort findet ihr noch weitere Hardware Reviews, sowie alle aktuellen News aus der Welt des Gaming und des Esports!