Image
Icon
Fragster | September 25, 2020

CS:GO – Virtus Pro hat jetzt ein zweites CS:GO Team

Virtus.pro, dessen Hauptmannschaft mit Dzhami “Jame” Ali und Alexej “qikert” Golubev, derzeit auf Platz 29 der Welt steht, hat ein zweites Line-Up namens VP.Prodigy angekündigt, das sich aus jungen und unerprobten CIS-Talenten zusammensetzt.

Mit diesem Schritt tritt Virtus.pro in die Fußstapfen der rivalisierenden regionalen Organisationen NAVI und Gambit, die 2019 die Akademie-Squads NAVI Junior und Gambit Youngsters bildeten.

DOTA 2 TEAM ALS VORBILD

Der CEO von Virtus.pro, Sergey Glamazda, erklärte, dass der Erfolg ihres zweiten DOTA 2 Teams sie dazu inspiriert hat auch in CS:GO zu expandieren, und fügte hinzu, dass “es im Moment viele verschiedene Turniere gibt, an denen unsere zweite Aufstellung teilnehmen kann, ohne unsere erste Aufstellung zu beeinträchtigen. Zwei Mannschaften können im Ökosystem erfolgreich koexistieren”.

Die Suche nach einem Teamleiter und einem Trainer, begann diesen Sommer als Vladislav “Flash_1”.Bykow das Projekt anvertraut wurde. “Unser Hauptziel war es, nicht nur fähige Spieler, sondern auch interessante Persönlichkeiten zu finden, die Konflikte vermeiden und als Team zusammenarbeiten können”, sagte Michail Artemjew, CS:GO-Branch Manager. “Soweit ich das beurteilen kann, ist es uns gelungen, ein perfektes Line-up in Bezug auf Teammoral und Potenzial aufzubauen”.

Die Mannschaft besteht aus 18-20-jährigen Spielern aus der CIS-Region mit begrenzter Erfahrung, mit Ausnahme von Vadim “h1glaiN” Tanasiuk der mehr Erfahrung besitzt.

VP.Prodigy sind jetzt:
​Vadim ​”h1glaiN”​ Tanasiuk
​Maksim ​”awesome”​ Zyuzko
​Serhii ​”muR”​ Hres
​Evgeny ​”Norwi”​ Ermolin
Aleksandr ​”mefixs”​ Ilukhin
Vladislav ​”Flash_1″​ Bykov​ (coach)