iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | Juli 23, 2021

CS:GO – Valve will Griefing härter bestrafen

Valve will Griefing härter bestrafen. Spieleentwickler Valve hat Counter-Strike: Global Offensive mit einem kleinen Update gesegnet. Neben Änderungen an Mocha und Pitstop wurde außerdem angekündigt, dass Griefing härter bestraft werden soll.

Neben dem Dreams & Nightmares Contest wurden weitere Änderungen an CS:GO vorgenommen. Vor allem die beiden Maps Pitstop und Mocha haben eine Vielzahl von kleinen Anpassungen erhalten.

Griefing ist ein großes Problem

Für den Großteil der CS-Community dürfte aber eher der neue Umgang von Valve mit Griefing relevant sein. Bislang bewirkte ein Griefing Report wenig bis gar nichts. Die Höchststrafe für die betreffenden Spieler war scheinbar, dass sie automatisch zu Beginn des Spiels gemutet wurden. Nun will Valve aber deutlich härter durchgreifen. Zuerst sollen Spieler mit ungewöhnlich hohen Reports eine Warnung erhalten, bevor sie bei erneuten Reports einen Cool down bekommen sollen.