iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | Mai 23, 2021

CS:GO – Valve plant mit 2 Majors pro Jahr in 2022 und 2023

Valve peilt zwei Majors in den nächsten zwei Jahren an. Der Spieleentwickler hat den Bewerbungsprozess für diese Events sowie für die RMR-Turniere dargelegt. Wie der Spieleentwickler am Freitag mitteilte, ist Valve offen für Bewerbungen für die Counter-Strike Majors 2022 und 2023. Valve plant, jedes Jahr zwei Majors zu veranstalten, eines im Mai und das andere im November, mit einem einzelnen Regional Major Ranking (RMR) Turnier pro Region vor jedem Event.

Bewerbungsphase für Veranstalter läuft jetzt

Turnierveranstalter haben bis Ende Juni Zeit, ihre Vorschläge für die Majors und RMR-Turniere 2022 einzureichen, wobei die Gastgeber im darauffolgenden Monat ausgewählt werden. Für die 2023-Events nimmt Valve bis Ende November Vorschläge an, aber es ist unklar, wann die Gastgeber ausgewählt werden.

Valve hat die Wochen 19 und 20 (Ende Mai) für das erste Major und die Wochen 44 und 45 (Anfang November) für das zweite anvisiert. Jede der fünf Regionen (Europa, CIS, Nordamerika, Südamerika und Asien/Ozeanien) wird im Vorfeld der Majors ein RMR-Event auf LAN ausrichten. Valve wird den Preispool, die Reise und die Unterkunft für diese Events, unterstützen.

Nach einer langen Pause wegen der Coronavirus-Pandemie wird der Major Circuit im Herbst mit dem 2-Millionen-Dollar-PGL-Major Stockholm (23. Oktober – 7. November) zurückkehren, das mit den Playoffs in der Avicii Arena, früher bekannt als Ericsson Globe, seinen Höhepunkt findet. Es wird das erste Major seit dem StarLadder Major Berlin im Jahr 2019 sein, wobei der RMR-Qualifikationsprozess bereits in einem Online-Format läuft.