CS:GO – Swole Patrol löst sich vollständig auf

Die amerikanische Organisation Swole Patrol haben beschlossen, getrennte Wege zu gehen, nachdem sie gerade mal zwei Monate zusammen verbracht haben. Jordanien “Zellsis” Montemurro hat auf Twitter enthüllt, dass sich Swole Patrol vollständig auflöst, wobei das Schicksal der einzelnen Mitglieder des Line-Ups noch in der Schwebe hängt. Die Spieler wollen sich “in verschiedene Richtungen bewegen”.

Swole Patrol kam erstmals im Juli unter dem Namen “Ze Pug Godz” zusammen, wobei sich Zellsis, Austin “Cooper-” Abadir und Edgar “MarKE” Maldonado von dem früheren Swole Patrole Line-Up mit Bradley “ANDROID” und Fodor und Gage “Infinite” Green wiedervereinigten.

Anfangs erfolgreich, dann kamen die Probleme!

Das Team fand einen raschen Erfolg, als es sich mit Siegen über Chaos und TeamOne für die nordamerikanische Division der DreamHack Open Sommer 2020 qualifizierte, doch kurz darauf kündigte ANDROID an, dass er das Line-up verlassen werde, da er “noch nie so viele Probleme innerhalb der ersten Trainingswoche erlebt habe”.

Mit Will “dazzLe” Loafman als Ersatz für den kanadischen Spieler belegte das Team in der DreamHack Open Summer den 5. bis 6. Platz, bevor es die Qualifikation für den FunSpark ULTI nicht schaffte weil sie im Grand Final gegen Chaos verloren.

Zellsis und sein Team qualifizierten sich später für die IEM New York, ein Regional Major Ranking Event (RMR), fanden aber kürzlich heraus, dass sie nicht in der Lage sein würden, mit Maxim “Wippie” Shepelev bei der Veranstaltung zu spielen wegen einer Sperre des Line-Ups, die zum Zeitpunkt des geschlossenen Qualifikationsturniers Mitte August verhängt wurde, als das Team noch mit MarKE konkurrierte, der zu Chaos wechselte.

Wippie sagte er sei noch unsicher, in welche Richtung er gehen wolle, erwähnte aber, dass er immer noch CS:GO spielen wolle. dazzLe erwähnte, dass er seine Absichten in den kommenden Tagen bekannt geben werde, während Zellsis in einer Erklärung an Dust2.us sagte, er sei unsicher, ob er im Spiel bleiben werde. Von Cooper ist bis jetzt nichts bekannt.

So sah das Line-up von Swole Patrol aus:
​Jordan ​”Zellsis”​ Montemurro
​Austin ​”Cooper-“​ Abadir
​Gage ​”Infinite”​ Green
​Will ​”dazzLe”​ Loafman
​Maxim ​”wippie”​ Shepelev
​Ian ​”Immi”​ Harding​ (coach)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.