Image
Icon
| Oktober 23, 2021

CS:GO – Sprout trennt sich von kressy

Sprout ist eine deutsche Esports-Organisation mit Sitz in Berlin. Gestern haben sie bekanntgegeben, dass sie sich nach Abschluss des RMR-Zyklus und der ESEA Premier Season 38 von Marko “kressy” Đorđević trennen werden. Erst gestern gab ALTERNATE aTTaX den Abgang von Stefan “Scars” Barth bekannt.

Kressy kam zusammen mit Fritz “slaxz-” Dietrich am 6. Januar 2021 zu Sprout. Der 25-jährige Spieler verlässt das Team nach neun Monaten. Mit der bei Sprout gesammelten Erfahrung wäre er sicher eine super Verstärkung für deutsche Teams, es bleibt aber noch abzuwarten was im nächsten Jahr alles passiert.

Kressy verlässt Sprout

Sprout erreichte im März, einige Monate nachdem Kressy ins Line-up geholt wurde, Platz 21 in der Weltrangliste, doch nach der Sommerpause hatte das Team zu kämpfen, als es aus den Top 30 rutschte und bei Top-Turnieren wie beim IEM Cologne Play-in oder der IEM Fall Europe nicht überzeugen konnte. Wie es aussieht, versucht die Organisation ein bisschen auszusortieren, denn Sprout hat sich bereits am 1. September von Denis “denis” Howell getrennt.

Die Änderungen im Line-up erfolgte nach dem schnellen Ausscheiden von Sprout in den ESEA Premier S38-Playoffs, wo das Team mit 0:2 gegen AGO im Upper-Bracket und 1:2 gegen LDLC im Lower-Bracket verlor. Auch im letzten RMR-Turnier konnte das Team keinen Sieg erzielen, obwohl Sprout es schaffte, in vier von fünf gespielten Maps zweistellige Ergebnisse zu erzielen.

kressy sagte dazu, dass das Team “einige Höhen, aber viel mehr Tiefen” hatte, was Sprout zu einem Spielerwechsel zwang und weshalb er jetzt gehen muss. Er fügte hinzu, dass er eine Pause einlegen wird, da “die letzten paar Monate ziemlich anstrengend waren”, er aber für Angebote im Jahr 2022 offen sei.

Wie es für Kressy weitergeht ist momentan noch nicht klar, aber sobald wir mehr Informationen haben, wie sein zukünftiger Weg aussehen wird und wer bei Sprout seinen Platz einnehmen wird, erfahrt ihr es hier bei uns auf Fragster. Sprout bedankte sich bei dem Spieler für seine Beiträge und erklärte, dass “weitere Updates in Kürze folgen werden.”

Sprouts Line-up

Mit Rasmus “raalz” Steensborg, der im August dazukam, ist im Moment nur ein Ausländer im Lineup, d.h. Sprout könnte sich, wie schon in der Vergangenheit, wieder im Internationalen Raum umsehen und trotzdem ihren Slot in der ESL Meisterschaft behalten. Oder Can “kyuubii” Kamber kommt von NLG wieder, er wurde temporär ausgeliehen und würde sicher froh sein eine Chance im Lineup zu bekommen. Der 16 Jährige Jungspund könnte vor allem von Timo “Spiidi” Richter’s und Josef “faveN” Baumann’s Erfahrung profitieren.

Das Line-up von Sprout sieht durch den Abgang von Kressy jetzt wie folgt aus:

  • Timo “Spiidi” Richter
  • Fritz “slaxz-” Dietrich
  • Rasmus “raalz” Steensborg
  • Josef “faveN” Baumann
  • Niclas “enkay J” Krumhorn (Coach)