Image
Icon
| November 14, 2021

CS:GO – Sprout gewinnt ESL Meisterschaft

Im Finale der ESL Meisterschaft traf gestern Sprout auf No Limit Gaming. Sprout konnte sich deutlich durchsetzen und sicherte sich damit die Meisterschaft. Im Spiel um den dritten Platz trafen die Unicorns of Love auf REZIST. Wir haben das Wichtigste aus den beiden Spielen für euch zusammengefasst.

Mit dem Sieg im Herbst Saison Finale der ESL Meisterschaft konnte Sprout den Titel zum fünften Mal in Folge gewinnen. Im Spiel um Platz 3 hat REZIST gegen die Unicorns of Love gewonnen. Sprout sicherte sich durch den Sieg 13.500€ des 36.500€ Preispools. No Limit Gaming bekommt immerhin noch 7.000€ und REZIST 4.250€.

Finale: Sprout vs. No Limit Gaming

Sprout hat Overpass gebannt und nahm Vertigo als ihren Map-Pick. NLG hat Nuke gebannt und Dust 2 gepickt. Das Final Match startete auf NLGs Map-Pick, Dusts 2, und das Team kam gut ins Spiel. Nach der ersten gewonnenen Pistolenrunde führte NLG 3:0. Danach wirkte NLG aber wie ausgetauscht und schaffte es nicht mehr ein Lebenszeichen von sich zu geben.

Sprout gewann 11 Runden in Folge und erarbeitete sich damit eine komfortable 11:4 Führung zur Pause. In der zweiten Hälfte konnte NLG die Pistolenrunde wieder gewinnen. Sie schafften es dann sogar noch auf 8:13 ranzukommen, aber am Ende reichte es nicht und sie verloren ihren Map-Pick 8:16.

Auch auf Vertigo gelang es NLG die Pistolenrunde zu gewinnen, aber wieder war es so gut wie der einzige Erfolgsmoment für das Team auf der Map. Nach dem Sieg eines Force-Buys gewann Sprout acht Runden in Folge und demonstrierten damit ihre Dominanz. Zur Pause führte Sprout bereits 11:4.

In Hälfte zwei legte Sprout wieder stark los und konnten ihre Führung auf 14:4 ausbauen. NLG schaffte es dann noch drei Runden für sich zu entscheiden, aber im Endeffekt hatten sie nicht wirklich eine Chance. Sprout setzte sich mit 16:7 durch und gewann damit zum fünften Mal in Folge den Titel.

Das sagt Sprout zum Titelgewinn

“Wir gehen inzwischen natürlich immer als Favorit in die ESL Meisterschaft, es fühlt sich aber trotzdem immer großartig an zu gewinnen”, so Sprout-Spieler Josef “faveN” Baumann. “Vor dem Finale war ich mir eigentlich sicher, dass wir das Spiel 2:0 gewinnen werden. Dass es auch zweimal einstellig wird, damit hatte ich aber nicht gerechnet.”

Spiel um Platz 3: REZIST vs. Unicorns of Love

Gestern Abend kämpften außerdem die Unicorns of Love und REZIST um einen Platz auf dem Siegertreppchen. Das Match der beiden Teams war von Anfang bis Ende ziemlich spannend. Auf der ersten Map, Overpass, ging es in die Overtime, wo REZIST die Map 19:15 für sich entscheiden konnte.

Auf Inferno blieb es genauso spannend. Zur Pause führte REZIST nur ganz knapp 8:7. Die Unicorns starteten ziemlich stark in die zweite Hälfte und konnten 12:8 in Führung gehen. Dann drehte REZIST aber nochmal auf und konnte die Map 16:13 gewinnen.

Damit sichert sich REZIST den dritten Platz und gewinnt 4.250€. Für die Unicorns of Love gibt es immerhin noch 2.750€. Durch den Titelsieg sichert sich Sprout neben 13.500€ Preisgeld außerdem einen Platz in der ESL Pro League Conference Season 15.