CS:GO: Spieler verkleidet sich, um an Frauenturnier teilzunehmen

Was für eine irre Geschichte, die gut und gerne eine News am 1. April sein könnte. Doch es entspricht der Wahrheit und sorgt umso mehr für ein Kopfschütteln in der Gamerszene. Bei dem Legion of Valkyries Turnier, einem Counter Strike Globale Offensive Event, welches eigentlich nur für Gamerinnen gedacht ist, verkleidete sich ein männlicher Gamer, um an diesem Turnier teilnehmen zu können.

Er hatte jedoch wohl nicht damit gerechnet, dass die Turnierverantwortlichen ganz genau hinschauen. Um ein Schummeln zu verhindern, mussten die Spieler nämlich mit Facecam zocken. Hierfür hat sich der Gamer etwas ausgedacht. Er trug einen Mund-Nasen-Schutz, wie er derzeit aufgrund Corona durchaus üblich ist. Aber warum daheim vor dem PC? Zudem wirkten die Haare unecht. Kein Wunder, trug er doch eine schwarze Perücke. Den Verantwortlichen kam dies spanisch vor und sie begannen zu handeln.

Bitte die Maske abnehmen!

Also forderte man die Spieler dazu auf, die Gesichter zu enthüllen und da fiel der Spieler natürlich auf. Die Reaktion war nur natürlich, man hat das komplette Team des Gamers disqualifiziert. Dies geschah noch vor der ersten Partie und so hat er keinen Schaden angerichtet. Dennoch handelt es sich natürlich um eine sehr dreiste Aktion. Der genaue Hintergrund für diese Aktion ist nicht gewiss. Bei dem Legion of Valkyries Turnier geht es um ein Preisgeld von 1000 Dollar. Die Gier nach Reichtum könnte sicherlich nicht als Grund aufgeführt werden. Die absurde Aktion des Gamers sorgte schnell für Gelächter in der Gaming-Szene und dies ist auch kein Wunder. Ein irrer Versuch, an einem Turnier für weibliche Counter Strike Spielerinnen teilzunehmen und niemand weiß, ob es nur aus Langeweile war oder welche Gründe dahintersteckten, sich an dieser Aktion zu versuchen.

Frauen Turniere in CS:GO

Dass in der CS:GO Szene reine Frauen-Turniere ausgetragen werden ist nicht unüblich. Zwar stehen alle Events in der Regel Männern und Frauen offen, nur schaffen es wenige Gamerinnen in die Spitzenteams. Stattdessen hat sich in diesem e-Sport Bereich eine Anzahl von reinen Frauenteams gegründet, die in eigenen Turnieren an den Start gehen. Diese Turniere erhalten leider nicht die notwendige Aufmerksamkeit und auch die Preisgelder können nicht mit jenen der großen CS:GO Events mithalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.