iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | Mai 22, 2021

CS:GO – Recap des 9. Spieltag der 99Liga

Der vorgezogene 9. Spieltag der 17. Saison der Division 1 in der 99Liga ist quasi vorbei. Während der Titelverteidiger No Limit Gaming weiter souverän bleibt, gab es in den restlichen Matches mehrere Überraschungen.

Saisontypisch wurde auch an diesem Spieltag eine der fünf Partien verschoben. Somit gehen wir also nur auf vier bereits ausgespielten Matches ein. Am 25. Mai sollen dann das Spiel zwischen den Unicorns of Love und Team DeftFox den 9. Spieltag komplettieren.

Abb.: Tabellenstand der 99Liga

Der Abstiegskampf bleibt spannend

Vor der Partie zwischen Entropy Gaming und eSport Rhein-Neckar stand fest: Der Ausgang dieses Matches könnte zu einer Vorentscheidung im Abstiegskampf führen. Am Ende bleibt nach einem haarscharfen 1:1-Unentschieden jedoch weiterhin alles offen. Während der Aufsteiger seinen Map-Pick Mirage noch halbwegs souverän mit 16:11 für sich entscheiden konnte, wurde Inferno zu einem Krimi über die volle Länge.

Letztlich konnte die eSport Abteilung des TSV 1895 Oftersheim aber den Gang in die Overtime gerade noch so verhindern und einen 16:14-Sieg verbuchen. Somit verweilt das Team rund um den elostärksten deutschen Faceit-Spieler Jonas “j1NZO” Jalowski weiter auf Platz sieben, dem rettenden Ufer. Die Jungs von Entropy stehen nach der Punkteteilung im Abstiegskampf weiterhin unter Zugzwang. In den verbleibenden zwei Spieltagen muss das deutsch-polnische Roster punkten.

Souveräner Titelverteidiger

Ganz anders sieht die Situation bei den Titelverteidigern von No Limit Gaming aus. Die Truppe von Christoph “red” Hinrichs blieb gegen die EPIC DUDES souverän und gewann beide Maps ohne große Probleme mit 16:8 und 16:6. Während man dem Tabellenführer somit die Teilnahme am Halbfinale kaum noch nehmen kann, müssen die auf Platz acht stehenden Jungs von André “Kirby” Kempa um den Verbleib in der 99Liga bangen.
PIXLIP hält den Kampf um die Upper Bracket offen
Im Kampf um Tabellenplatz zwei konnte PIXLIP Gaming einen kleinen Überraschungssieg gegen die Sissi State Punks verbuchen. Trotz oder gerade wegen der beiden Stand-ins Can “kyuubii” Kamber und Paul “PerX” von Erdmannsdorff gewann man gegen das Überraschungsteam der Saison mit 2:0. Das Ergebnis ist aber durchaus trügerisch, schließlich waren beiden Map-Wins mit 22:20 und 16:13 sehr umkämpft.

BIG Academy nutzt die Gunst der Stunde

Ähnlich gestaltete sich auch die Partie zwischen BIG Academy und cowana Gaming. Nach dem überraschenden Abgang von Rifler Meriton “MALI” Ibrahimi fand cowana in Ádám “kolor” Domoszlay zwar schnell einen adäquaten Ersatz, wirkte aber sichtlich uneingespielt.

Am Ende muss man konstatieren, dass die Talente der Berliner Organisation womöglich sogar beide Maps hätten gewinnen müssen. Das Team des erfahrenen In-Game Leaders Oliver Maximilian “kzy” Heck kann also mit einem 1:1-Unentschieden beim Debütspiel zufrieden sein.

Alle Ergebnisse auf einen Blick:
Entropy Gaming 1:1 eSport Rhein-Neckar
EPIC DUDES 0:2 No Limit Gaming
PIXLIP Gaming 2:0 Sissi State Punks
BIG Academy 1:1 cowana Gaming
Dienstag, 25.05.2021:
19:00 Uhr – Unicorns of Love vs. Team DeftFox