Image
Icon
Fragster | August 4, 2021

CS:GO – PTR vom Counterstrike Profi zum Pokerspieler

Peter “ptr” Gurney hat sich entschieden, sich aus CS:GO zurückzuziehen und stattdessen eine Pokerkarriere zu verfolgen. Der Amerikaner hat schon für Organisationen wie CLG, NRG und Complexity als AWPler gearbeitet und war zeitweise auch In-Game-Leader.

Neue Karriere für PTR

Sein letztes Team waren die Bad News Bears, für die er in den letzten zweieinhalb Jahren immer wieder spielte. Jetzt müssen die Bad News Bears kurz vor dem Start der ESL ProLeague Season 14 einen neuen AWPler finden. Jetzt will er einen neuen Karriereweg einschlagen.

Im Jahr 2016 spielter er bei NRG und in den darauffolgenden Jahren wechselte er von Team zu Team, bevor er sich den Test Takers anschloss, die sich 2019 zu Bad News Bears umbenannten. Seit die Szene Anfang 2020 online ging, gewann ptr mit seinem Team mehrere ESEA Cash Cups, die Mythic Spring Series und kam bei der DreamHack Open im Januar und der DreamHack Masters Spring unter die ersten Vier.