iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
| November 1, 2021

CS:GO – PGL Major Stockholm: Legends Stage Tag 2

Nach dem zweiten Tag der Legends Stage beim PGL Major Stockholm haben sich bereits zwei Teams für die Playoffs qualifiziert, während zwei Line-ups ausscheiden mussten. Die verbleibenden 12 Teams spielen weiter um den Einzug in die Playoffs. Hier die Zusammenfassung des zweiten Tages der Legends Stage.

G2 hat sich den ersten Playoff-Platz beim CS:GO PGL Stockholm Major gesichert, nachdem sie gestern Entropiq mit 2:0 besiegt haben. G2 hatte in der Legends Stage eine einwandfreie Vorstellung abgeliefert. Sie schlugen vorgestern Copenhagen Flames und FaZe Clan, die besten Teams der Challengers Stage und besiegte Entropiq im ersten Pool-Match mit 2:0.

G2 vs. Entropic

G2 hat mit einem 2:0-Sieg über Entropiq ein weiteres Kapitel in ihrem PGL Stockholm Major-Abenteuer aufgeschlagen. Das gemischte Team aus Frankreich und dem Balkan wird in der Avicii-Arena spielen, nachdem es in der Legends Stage mit 3:0 gegen die Copenhagen Flames und FaZe überzeugte.

Die GUS-Mannschaft ist inzwischen in den Pool 2-1 abgestiegen und hat noch zwei Chancen, sich für die K.o.-Phase zu qualifizieren. In der Gruppenphase konnten sie bereits Siege gegen Gambit und Liquid verbuchen.

Natus Vincere vs. NIP

Natus Vincere ist das zweite Team, das sich einen Platz in den Playoffs beim Major gesichert hat, nachdem sie NIP besiegt haben und die Legends Stage 3:0 beenden. Aleksandr “s1mple” Kostyliev und seine Teammates setzten ihren Marsch in Richtung Major-Trophäe in Stockholm fort.

Natus Vincere, die noch keine Map verloren haben, sind neben G2 das zweite Team, das nach Siegen über Heroic, Virtus.pro und nun NIP die Champions Stage mit 3:0 gewonnen hat. Die Nummer eins und die Nummer zwei der Rangliste traten mit einer 2:0 Bilanz gegeneinander an, aber NIP war auf Nuke und Overpass unterlegen und wird in der nächsten Runde der Legends Stage erneut um einen Platz in den Playoffs kämpfen.

Virtus.Pro vs. Gambit

Der Sieger im Match Virtus gegen Gambit, würde in die 2:1-Runde aufsteigen, was das Match noch spannender machte, da sich beide Teams große Hoffnungen machen, in die Playoffs des CS:GO-Turniers einzuziehen. Dieses Mal war das Team von Hobbit um ein Haar besser und besiegte Vertigo mit 16:14.

Das lag vor allem an der beeindruckenden Leistung und den herausragenden Ratings der Kasachen. Hobbit führte die Scoreboards dabei in drei Kategorien an. Er hatte unter anderem die beste K/D-Ratio (39/21) und den meisten Damage.

MOUZ vs. ENCE

MOUZ konnte sich einen 2:0-Sieg gegen ENCE sichern, die ohne einen Sieg in der Legends Stage das Event verlassen. Nachdem MOUZ ihre ersten BO1-Spiele in der Legends Stage verloren hatten, schafften sie es, am Leben zu bleiben, indem sie sich gegen ENCE durchsetzten.

Beide Teams hatten nach der Qualifikation in der Challengers Stage zu Beginn des Turniers zu kämpfen, aber David “frozen” Čerňanský brachte sein Team über die Linie und sicherte damit das Überleben. MOUZ wird heute in einem weiteren Ausscheidungsspiel auf Virtus.pro treffen und hofft, ein 2:2 zu erreichen und damit im Turnier zu bleiben.

Team Vitality vs. Evil Geniuses

Vitality kämpft noch einen weiteren Tag beim PGL Major Stockholm, nachdem sie Evil Geniuses mit 2:1 besiegt haben und in den 1:2-Pool der Legends Stage eingezogen sind. Das Team von Rémy “XTQZZZ” Quoniam muss jetzt zwei weitere Best-of-Three Spiele gewinnen, um die K.O.-Phase zu erreichen, nachdem sie am Samstag ihre Spiele gegen Entropiq und Virtus.pro verloren haben.

Die Franzosen bleiben dank eines nicht überzeugenden Sieges beim Major am Leben. Die Evil Geniuses konnten beim PGL Major Stockholm Major keinen Sieg verbuchen, nachdem sie in der Gruppenphase mit 0:3 unterlegen waren und nur eine Map gewinnen konnten. Das ist die Krönung der monatelangen schwachen Leistungen der nordamerikanischen Mannschaft.

Heroic vs. Astralis

Heroic hat Astralis in der dritten Runde der Legends Stage besiegt und sich damit einen Platz im 2:1 Bracket gesichert und Astralis in das gefährliche 1:2 Bracket geschickt. Heroic konnte sich auf Ancient problemlos mit 16:7 durchsetzen. Ein so einseitiges Match hätte man eigentlich nicht erwartet, da Heroic und Astralis beim Turnier auf einem ähnlichen Niveau spielten. Beide Teams stiegen als 3-2-Team aus der Challengers Stage auf und beide verloren ein Spiel.

FaZe vs. Copenhagen Flames

Die Copenhagen Flames besiegten FaZe Clan gestern auf Ancient mit 16:6. Mit diesem Ergebnis sind die Copenhagen Flames dank ihrer 2:1-Bilanz einem Platz in den Playoffs näher gekommen, während FaZe Clan zwei Best-of-Three-Spiele gewinnen muss, um nicht aus dem CS:GO-Wettbewerb auszuscheiden.

Das internationale Team überstand die Challengers Stage mit einer 3:0-Bilanz und besiegte Evil Geniuses in der ersten Runde der Legends Stage, wurde aber von G2 und Copenhagen Flames ziemlich deutlich geschlagen.

FURIA vs. Liquid

Das Spiel zwischen FURIA und Liquid fand auf Inferno statt, einer Map, auf der die beiden Teams in diesem Jahr schon mehrmals aufeinander getroffen sind, meist mit knappen Ergebnissen. Dieses Mal wurde es nicht wirklich knapp. FURIA konnte die Map 16:7 gewinnen. Liquid braucht jetzt im nächsten Elimination Match einen Sieg um überhaupt noch eine Chance zu haben, in die Playoffs einzuziehen. FURIA darf sich wegen ihrer 2:1 Bilanz einen Patzer erlauben.