Image
Icon
| November 7, 2021

CS:GO – PGL Major Stockholm: Halbfinale, NAVI & G2 im Finale

Natus Vincere hat sich nach einem 2:0-Sweep gegen Gambit ihren rechtmäßigen Platz im großen Finale des Majors verdient. Es ist die vierte Teilnahme der Organisation am Major-Finale in CS:GO und die dritte für ihren ukrainischen Superstar Aleksandr “s1mple” Kostyliev. Dort haben sie die Möglichkeit, Geschichte zu schreiben, da sie die Chance haben, das Major zu gewinnen, ohne auf dem Weg zum Titel eine einzige Map zu verlieren.

G2 hat das PGL Major Stockholm Halbfinal Match gegen Heroic gewonnen. Heroic wurde in einer Drei-Map-Serie besiegt, in der Nikola “NiKo” Kovač seine überragende Performance im Turnier fortsetzen konnte, als er seine Gegner in Stücke riss. G2 begann auf allen drei Maps langsam, drehte dann aber auf Mirage auf und legte auf Inferno richtig los, als es am wichtigsten war. Hier das Wichtigste aus den beiden Halbfinal Matches zusammengefasst.

Heroic vs. G2

Heroic entschied sich, die Serie auf Nuke zu beginnen und gewann die ersten beiden Runden nach einer hektischen Pistol auf der B-Seite. Nach der zweiten Pistol Round ging G2 vorübergehend in Führung, doch dann wendete sich das Blatt zu Heroics Gunsten. Martin “stavn” Lund war hierbei der Schlüssel zur Dominanz der Dänen. Am Ende musste NiKo in einem 1vs2 sein Team am Leben erhalten, aber Heroic setzte ihn außer Gefecht, um Nuke mit 16:8 für sich zu entscheiden.

Auf Mirage ging Heroic mit 4:1 in Führung, aber G2 ließ nicht nach. Die Kovač-Cousins gewannen die zweite Pistol mit jeweils zwei Kills, wodurch sie auf der Map die Führung übernahmen. Die Dinge gerieten für Heroic schnell außer Kontrolle, als sie auf der A-Seite auf einen vollen Eco von G2 trafen, bei dem nexa drei Kills und die Runde für seine Mannschaft holte. Die Dänen waren nicht in der Lage, mit G2 mitzuhalten, und so kam es zu einem Entscheidungsspiel auf Inferno.

Die Kovač-Cousins gewannen die zweite Pistol mit jeweils zwei Kills, wodurch sie auf der Map die Führung übernahmen. Die Dinge gerieten für Heroic schnell außer Kontrolle, als sie auf der A-Seite auf einen vollen Eco von G2 trafen, bei dem nexa drei Kills und die Runde für seine Mannschaft holte. Die Dänen waren nicht in der Lage, mit G2 mitzuhalten, und so kam es zu einem Entscheidungsspiel auf Inferno.

NiKo und Nemanja “huNter-” Kovač sicherten G2 zu Beginn von Inferno die Pistol, aber daraufhin ging G2 wieder in Führung. G2 spielte sich auf der Map langsam warm und schaffte es zur Halbzeit zu führen. sjuush und refrezh sicherten sich dann einen entscheidenden 2vs3-Retake, der Heroic im Spiel hielt, aber G2 hielt sich nach Multi-Kills von NiKo am Leben und erzwang so die Overtime.

nexa rettete G2 in der ersten Runde der Verlängerung mit einem 1vs2-Clutch, der seinem Team den Weg zum Sieg in der ersten Hälfte ebnete. In der zweiten Overtime-Hälfte versuchte Heroic 20 Sekunden vor Schluss, die A-Seite zu erobern, wurde aber von G2 daran gehindert und gewann die Serie mit 2:1.

Natus Vincere vs. Gambit

Das lang erwartete CIS-Derby begann auf Overpass mit Gambit, die trotz der gewonnenen Pistol nicht in der Lage waren, sich in der offensiven Hälfte gegen Natus Vincere durchzusetzen. Vladislav “nafany” Gorshkovs Team konnte nur fünf Runden auf der T-Seite verbuchen, da ihnen der Zugang zur A-Seite von Kirill “Boombl4” Mikhailov ständig verwehrt wurde.

Ein 1v3-Clutch in der zweiten Pistol von Abay “Hobbit” Khasenov war nur der Trostpreis, denn Natus Vincere verschwendete keine Zeit, um Gambits neun Runden andauernde Siegesserie auf Overpass zu stoppen und beendete die Map mit 16:8. s1mple und Denis “electronic” Sharipov ruinierten die CT-Seite der Youngsters, da sie beide auf gewohnt hohem Niveau spielten.

Für Natus Vincere gab es kein Halten mehr, denn sie begannen Mirage mit der gleichen Entschlossenheit. Sie starteten auf der CT-Seite und hatten keine Probleme damit, Gambit daran zu hindern, eine der beiden Bombsites einzunehmen, und spielten sich im Eiltempo zu einem 12:3-Halbzeitstand, der nur wenig Positives für Nafanys Jungs enthielt. In der Zwischenzeit nutzte Boombl4 die Gelegenheit und zeigte in der Halbzeit einige magische Momente.

Gambit erging es nach dem Seitenwechsel nicht besser, denn Natus Vincere gewann die zweite Pistol und löste mit einem 16:3-Sieg über Mirage und einem 2:0-Sieg in der Serie sein Ticket für das große Finale.

Der Kampf um den Meistertitel zwischen NAVI und G2 findet heute um 20:00 Uhr statt. Neben der prestigeträchtigen Trophäe erhält der Sieger 1 Million Dollar aus dem Gesamtpreispool, während das zweitplatzierte Team 300.000 Dollar erhält.

setPostViews(get_the_ID());