olofmeister Titelbild

CS:GO: olofmeister von FaZe nimmt sich Auszeit

Das ist ein weiterer Donnerschlag im Esport. Einer der Altmeister in der Counter Strike: Global Offensive Szene hat bekanntgegeben, dass er aufgrund von Motivationsproblemen eine längere Auszeit nehmen möchte. Die Rede ist von olofmeister, der im Moment bei FaZe unter Vertrag steht. Diese Woche ließ schon gla1ve von Astralis verlautbaren, dass er wegen Burnouts eine Auszeit von 3 Monaten einlegen wird.

Jetzt zeigt also der nächste professionelle CS:GO Spieler, dass die Welt des Esports mit viel Stress und Druck verbunden ist. Wie lange olofmeister aus dem Rampenlicht treten wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Jedoch weiß man, dass er die Unterstützung seines Teams hat. Auch die Fangemeinde hat umgehend reagiert und ihm alles Gute gewünscht. Für FaZe kam diese Ankündigung jedoch alles andere als zeitlich passend. Denn das Lineup steht mitten in einem CS:GO Turnier.

FaZe braucht nun Ersatz für die DreamHack Masters Spring 2020 und Road to Rio

Die DreamHack Masters Spring 2020 ist im vollen Gange und natürlich ist auch FaZe mit von der Partie. Sie brauchen nun schnellstmöglich einen guten Ersatz für olofmeister. Zunächst muss man aufgrund des Zeitdrucks wohl nehmen, was verfügbar ist. Kurzfristig wird ein junger Hoffnungsträger aus der FPL (FaceIt Pro League) dazustoßen: Aurimas “Bymas” Pirias. Nach der Dreamhack und der Road to Rio wird dann wahrscheinlich nochmal genauer hingeschaut. Ob Bymas der Zukunftsträchtige Spieler ist für den ihn NiKo hält stellt sich hoffentlich bis dahin heraus. Die Frage ist, ob ‘olof’ bei seiner Rückkehr direkt seinen Stammplatz im Lineup zurückzuerhalten wird. Wichtige Variablen in dieser Gleichung sind sicherlich die Dauer seiner Pause, als auch die Qualität des Ersatzspielers und der Ergebnisse des Teams. Bis es soweit ist, wird ein kompetenter Standin von Nöten sein, damit FaZe auch weiterhin in der Spitze der Counter Strike Globale Offensive Szene mithalten kann.

Zwei Spieler in kurzer Zeit mit Stressauszeit

Mit olofmeister und gla1ve gibt es nun zwei Spieler, die innerhalb von Tagen bekannt gaben, dass sie eine Auszeit vom Stress im Berufsleben brauchen. Beide sind ein Herzstück ihrer Teams und schon seit Jahren Akteure auf absoluten Toplevel. Umso bedauerlicher ihr Aussetzen, nicht nur für die Teams sonder auch für uns als Zuschauer. Aber Burnout ist ein ernst zu nehmendes Problem, mit dem nicht zu spaßen ist. Es ist also gleichzeitig eine positive Entwicklung, dass Spielern die Gelegenheit gegeben wird sich zu regenerieren. Die Zeit wird zeigen, ob es den beiden reicht ein wenig Freizeit zu bekommen, um frische Energie zu tanken. Oder ob womöglich sogar ein dauerhafter Wechsel in die Inaktivität folgen wird. Wir hoffen sehr, dass olofmeister und gla1ve bald wieder in den CS:GO Partien von FaZe und Astralis sehen dürfen.
Bis dahin wünschen wir alles Gute!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.